Musik in den Eiern

„There is music in the air“ bedeutet laut Otto Waalkes „Da ist Musik in den Eiern“. Diese witzige Übersetzung passt gut zu diesem Beitrag.
Verzweifelt suchte ich in der Wohnung mein Mobiltelefon. Ich hatte schon die schlimmsten Befürchtungen. Ich könnte es ja irgendwo draussen verloren haben und der glücklicher Finder telefoniert nun auf meine Kosten nach Timbuktu. Ich griff zu meinem Festnetztelefon und wählte meine Mobilrufnummer, so hoffte ich mein Handy durch den Klingelton lokalisieren zu können.
Plötzlich hatte ich Musik in den Eiern!
Fröhlich spielte mein Mobiltelefon aus den unendlichen Tiefen meiner Hosentasche seine Melodie ab. Offensichtlich konnte ich es zuvor dort nicht ertasten. Es war wieder da, gut für mich, nicht gut für Timbuktu!🙂

One thought on “Musik in den Eiern

  1. Das kenne ich nur all zu gut. Nur leider sind meine Schlüssel immer die Übeltäter.

    Tja und die sind immer auf Lautlos gestellt und haben den Vibrationsalarm aus, wenn ich sie dann mal vom Festnetztelefon aus angerufen habe.

    Dies ist ein 100%iger Comment von Joachim
    [1. Kommentator von Tom´s Wochenschau]

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s