Freiheit ist Sicherheit: Demo gegen Überwachungswahnsinn in Köln

Freiheit ist Sicherheit, unter diesem Motto stand die heutige Demonstration gegen die Datenvorratsspeicherung. Schätzungsweise 500 Menschen hatten sich am Albertus-Magnus Platz vor der Universität in Köln eingefunden. Ich hatte mir mehr Teilnehmer erhofft, schließlich ging es nicht um das Interesse einzelner Gruppierungen, sondern um die Rechte jedes rechtschaffenden Bürgers dieses Landes. Und diese hat der Lautsprecher unserer Demo mit seiner megaphonverstärkten Stimme unüberhörbar verkündet. Für die neugierigen Passivbürger, die sich ihre Nasen hinter ihren Fensterscheiben plattdrückten, hatte er auch die richtige Message:

Bürger laßt das Glotzen sein, kommt heraus und reiht euch ein.

Der Mann war klasse, machte richtig Stimmung. Auf dem Weg Richtung Kölner Innenstadt verlief die Demo friedlich und harmonisch, für die Polizei war es entspanntes Arbeiten. Nach c.a eineinhalb Stunden endete der Umzug am Kölner Hauptbahnhof. Rund um den Kölner Dom eine große Menschenmenge, es war ja schließlich Samstag und Vorweihnachtszeit, wodurch unsere friedliche Demonstration die entsprechende Aufmerksamkeit erhielt. Es wurde auch noch reichlich Informationsmaterial verteilt.
Ein dickes Lob und großes Dankeschön an die Organisatoren dieser Demo, sie war richtig und wichtig.
Bilder sagen mehr als 236 Worte:

Jetzt geht’s los…

tomswochenschau_demo1.jpg

Gegenstrom am Dom

tomswochenschau_demo2.jpg

Ätsch bätsch

tomswochenschau_demo3.jpg

Nie wieder Überwachungsstaat!

tomswochenschau_demo4.jpg

Auf der einen Seite scheut unsere Bundesregierung keine Kosten und Mühen die Stasivergangenheit der ex-DDR aufzuarbeiten, mutiert aber auf der anderen Seite selbst immer mehr zum Überwachungsstaat, ich nenne das Doppelmoral.

Presse:

Hervorragende Berichte aus anderen Weblogs:

Toms Wochenschau über Schäuble:

Advertisements

4 Kommentare zu “Freiheit ist Sicherheit: Demo gegen Überwachungswahnsinn in Köln

  1. Pingback: Open Mind Blog » Blog Archive » Demo “Freiheit ist Sicherheit”: Einige Impressionen

  2. Pingback: www.verstecken.net

  3. Pingback: Caracasa - You may say I’m a dreamer » Demo am 24.11.2007 Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s