Kloreport – Der Blick in den Abgrund

Immer möchte man diese Situation vermeiden, doch manchmal ist sie unumgänglich: Die Benutzung einer öffentlichen Bedürfnisanstalt! Meine Lebensdevise lautet stets: Mache aus einer unangenehmen Lage möglichst das Beste.

Um mich von den hygienischen Unannehmlichkeiten abzulenken, studierte ich die „literarischen Hinterlassenschaften“ an der Klotür. Mir offenbarte sich ein tiefer Blick in die Abgründe menschlicher Geistlosigkeit. Die üblichen, widerlichen, ausländerfeindlichen Beschimpfungen begleitet von einem orthographischen Armutszeugnis. Hier hat doch nicht etwa Roland Koch bereits toilettiert? Der anonyme Volksverhetzer wünschte sich gar den Führer zurück und wurde von einem passenden Reim kommentiert:
„Der Nazi will sein 4.Reich, denn seine Birne ist soo weich!“
Weiter oben hat sich ein „kackender Künstler“ mit einem romantischen Liebesgedicht verewigt. Seine WC-Poesie wurde nicht gewürdigt, stattdessen mit folgender Frage verspottet:
„Vielosof oder zu viel gesoffen?“ Man achte auf die Schreibweise!
Ein stöhnender Stuhlgänger war nicht untätig, als der seine Hände in den Schoß legte. Seine Selbstbefriedigung „bedauerte“ er mit den Worten:
„Hier starben tausende meiner potentiellen Söhne, sie kamen bei einem Handgemenge ums Leben“

Endlich fertig! Nichts wie fort von diesem Ort! Verdammt, wo ist das Papier??😦

4 thoughts on “Kloreport – Der Blick in den Abgrund

  1. brrr ist die passendende Spontanartikulation. An Klotüren öffentlicher Toiletten tuen sich Abgründe auf.

    Während die Dekadenz einer Gesellschaft an der herrschenden Klasse zu erkennen ist, misst man den Zivilisationsgrad an WC-Türen der publiken Bedürfnisanstalten,…

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s