Sonnendeck

Wenn ich längerzeitig in Blogabwesenheit verweile, bin ich nicht hier,  dann liege ich auf dem Sonnendeck, oder tauche im Aquarium oder bin ich am Radar.

PeterLicht – Sonnendeck

„Alles was ist, dauert 3 Sekunden, eine Sekunde für vorher, eine für nachher und eine für mittendrin, für da wo der Gletscher kalbt, wo die Sekunden ins blaue Meer fliegen…“
Also ich mag ja solche schrägen Texte, dieser wirkt recht sinnbefreit, aber bei dem Musiker und erfolgreichen Buchautor Peter Licht, lässt sich auch reichlich hintersinniges mit Tiefgang entdecken. Daher empfehle ich auch den folgenden Link, die zu seiner Lesung führt.

Peter Licht: „Meine Einschätzung am Anfang des dritten Jahrtausends.“ Buchlesung zum Bachmannpreis 2007.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s