Rechte Analysen

Da sage noch einer die rechten Patrioten sind nicht lustig. Die sind sogar urkomisch, wenn auch unfreiwillig. Zunächst bedauern sie die Tatsache, dass sich „nur“ noch 17% der sächsischen Jugendlichen, laut einer Umfrage des Sozialministeriums, als politisch rechts bekennen. Im Jahre 2005 waren es noch 20%. Inwieweit eine derartige Befragung repräsentativ ist, lasse ich mal dahingestellt. Interessant ist die „Expertenanalyse“ zum 3%-Verlust:

Die Interpretation gestaltet sich alerdings schwierig, zumindest was die rechte Seite betrifft. Für den Rückgang könnten auch die vielen gutmenschlichen Aktionen nach den NPD-Wahlerfolgen (Landtags- und Kommunalwahlen) gesorgt haben – egal, ob sie die Jugend überzeugt haben oder ob diese sich jetzt nur in der Öffentlichkeit zurückhaltender gibt.

Das übliche halbgare Geschwurbel über sogenannte „Gutmenschen“ würde schon 1000fach wiedergekaut. Kennt man. Jetzt wird’s amüsant:

Auch gilt es zu bedenken, dass viele Jugendliche eigentlich rechts sind – es aber unbewusst nicht wahrhaben wollen.

Auch gilt es zu bedenken, dass noch weniger Jugendliche rechts wären, wenn sie im Geschichtsunterricht aufgepasst hätten, anstatt in der letzten Reihe Taschenbilliard zu spielen😉
Und: Vor allem gilt es zu bedenken, dass viele rechte „Analytiker“ entweder Idiotologisch verbohrt oder schlichtweg behämmert sind, es aber unbewusst nicht wahrhaben wollen. Kann man eigentlich den Kopf zwischen den Sternen haben und gleichzeitig den Arsch offen? Zumindest scheinen die „rechten Herrschaften“ recht gelenkig zu sein.

Fills my coffee break:mrgreen:

5 thoughts on “Rechte Analysen

  1. „Auch gilt es zu bedenken, dass viele Jugendliche eigentlich rechts sind – es aber unbewusst nicht wahrhaben wollen.“

    Da fällt mir ein Bericht der Deutschen Welle (oder wie der Sender heißt) ein, damals ging’s über Volksmusik und es hieß in etwa so:
    „Die Jugend liebt Volskmusik, sie verdrängt es nur.“

    Wobei mir Volksmusik tausend Mal lieber als dieser braune Brei ist😉

    Gefällt mir

  2. Eine wunderbare Logik legt das PFS an den Tag. Entweder man ist bekennender Rechter oder man wird dazu erklärt. Erinnert mich an den Umgang der Rechtsextremisten mit dem Islam. ‚Entweder der „Musel“ ist ein bekennender Terrorist oder er lügt.‘

    Gefällt mir

  3. Danke für Eure Kommentare🙂

    Was das Rechte Blog zur der Befragung abgeliefert hat, kann man eigentlich nicht Analyse nennen, jedoch die ersten 4 Buchstaben könnte man stehenlassen, dann bleibt anal. Für’n Arsch eben, ich glaube das triffts.😉

    Gefällt mir

  4. Toller Artikel, da hat irgendein Rechtsmensch ja mal tiefgründig argumentiert, junge junge. Ich sehe, der Satz hat einen guten Platz gefunden🙂
    An deinem Kommentar ist mir mal wieder aufgefallen, wie viel gewählter ich doch schreibe als spreche🙂

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s