Ausländische Jugendliche sind nicht gewalttätiger als deutsche

Schlechte Nachrichten für Roland Koch und die rechtsextremen Vollpfosten:
Eine Studie widerlegt die verbreitete, gerne auch von konservativen und rechten Politikern geäußerte Meinung, dass Jugendliche mit Migrationshintergrund krimineller und vor allem gewalttätiger als deutsche seien. Bis zum Alter von 17 Jahren haben allerdings drei Fünftel der Jugendlichen mindestens einmal eine kriminelle Tat begangen, wobei es sich allerdings meist um leichte Straftaten handelt, immerhin werden aber noch von einem Drittel auch Gewaltdelikte wie Körperverletzungen und Raubdelikte genannt. Interessant ist, dass dieses Ausreizen der Spielräume schon nach einem steilen Anstieg am Ende des Kindesalters mit 15 Jahren schon wieder zurückgeht.
Eines der Ergebnisse der ersten Auswertung ist, dass jugendliche Migranten nicht pauschal krimineller sind. Abgesehen von Gewaltkriminalität seien jugendliche Migranten sogar weniger kriminell als die deutschen.[…]Komplett lesen

Quellen:
Welt Online
Telepolis

Advertisements

3 Kommentare zu “Ausländische Jugendliche sind nicht gewalttätiger als deutsche

  1. Hallo !
    Habe gerade den Artikel über Herrn Koch und die ausländischen Jugendlich gelesen .
    Wirklich nachvollziehen kann ich das nicht .
    Ich komme aus Alsdorf . Frag mal jemanden aus Alsdorf oder Baesweiler , ob er der Meinung ist , das ausländische Kids nicht so gewaltbereit sind wie deutsche !
    Hier gibt es Judendbanden , meisten bestehend aus Kindern und Jugendklichen moslemischer Herkunft .
    Teile von Alsdorf und Baesweiler sind bei Einbruch der Dunkelheit kaum noch unbeschadet zu betreten .
    MfG ,
    Holger

    Gefällt mir

  2. Es mag ja sein, dass es in Alsdorf oder Baesweiler ausländische Jugendbanden gibt, dass bestreitet niemand. Aber lässt diese Erfahrung den Schluß zu, dass Ausländer generell gewaltbereiter oder krimineller als Deutsche sind? WC = Wohl kaum.
    Im Osten z.B. gibt es auch deutsche Neonazi-Schlägertrupps. An manchen Orten kann man sich auch dort bei Dunkelheit nicht nach draussen wagen, wenn man die falsche Hautfarbe hat. Genausowenig kann man darauf basierend behaupten, dass deutsche Jugendliche grundsätzlich mehr Gewaltpotential haben.
    Ein Roland Koch – der eigentlich längst aus dem Amt gejagt gehört: Schwarzkassen, Judenvermächtnis, ich erinnere mich – hat im Hessenwahlkampf nur tumbe Ressentiments geschürt.
    Die Gewalt, speziell bei Jugendlichen, ist ein soziales Problem und hat weniger mit dem sogen. „Migrationshintergrund“ zu tun, wie die Studie zeigt.

    Gefällt mir

  3. Ich hab mit elf auch mal eine winzige Orange im Ikea geklaut (wie war so klein, die musste ich haben und man konnte sie nur für 60€ mit Baum kaufen^^).

    Das die Ausländer nicht gewaltätiger als die Innländer war, habe ich mir eh schon immer gedacht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s