Bye, bye Mama Afrika

Miriam Makeba, verstarb gestern als Folge eines Herzinfarktes, den sie im Anschluß eines Konzertes zugunsten des mafiabedrohten Schriftstellers Roberto Saviano in Castel Volturno (Italien) erlitt. Die 76-jährige, in Johannesburg geborene Sängerin, widmete ihr Leben und ihre Musik dem Kampf gegen Apartheit, Unterdrückung und Diskriminierung.
Ihr bekanntester Song:
Miriam Makeba – Pata Pata

We’ll miss you Mama Afrika.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s