Burning and looting

Vor 3 Jahren brannten die Städte Frankreichs, nun brennt es nach Ausschreitungen in den griechischen Metropolen. Der Anlass für die aufflammenden Unruhen war der mutmaßliche Mord eines Polizisten, begangen an dem 15-jährigen Alexandros Grigoropoulos. Diese Tat eines offensichtlich Kriminellen in Polizeiuniform, war das Streichholz am Pulverfass, welches die aufgestaute Wut, bedingt durch tiefergehende soziale Probleme in der Gesellschaft, entfesselte.
Die Perspektivlosigkeit vieler, vor allem junger Menschen, auch in Griechenland, die deprimierende Erkenntnis sich immer weiter von dem zu entfernen, was in Europa als menschenwürdiger minimaler Lebensstandard definiert wird, sind offensichtlich der Grund für das „soziale Feedback“ was nun die Machtelite aus Politik und Wirtschaft als Quittung für ihr egoistisches unsoziales Handeln, erhält.
Internationale Pressestimmen:
Gewalt in Griechenland
Berner Zeitung:
Die beiden Polizisten wurden verhaftet und wegen Mordes sowie Beihilfe zum Mord angeklagt

This morning I woke up in a curfew, oh god I was a prisoner to.
Could not recognize the faces standing over me. There where all dressed in uniforms of brutality.
How many rivers do we have to cross, before we can talk to the boss?
All we had it seems we have lost, but we already have to pay the cost.
That’s why we burning and a looting tonight, burning all illusions tonight,…(Burning and looting – Bob Marley)

One thought on “Burning and looting

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s