Er hasst seinen Briefträger

Pocke hasst seinen Briefträger, weil er ihm nur schlechte Nachrichten bringt. Rechnungen, Mahnungen oder Nachzahlungsforderungen von seinem Energieversorger. Die Zeiten, als noch nette Ansichtskarten von Freunden oder Steuerrückerstattungen kamen, sind längst vorbei. Bei jedem Weg zum Postkasten, fühlt er sich wie ein Schaf auf dem Weg zur Schlachtbank. Sein Postbote könne froh sein, dass wir nicht im Mittelalter leben, damals wurden die Überbringer schlechter Botschaften nämlich exekutiert, obwohl sie nicht dafür verantwortlich waren, meint er. Pockes Briefträger ist auch für nichts verantwortlich. Trotzdem: Jetzt im Winter gibt er mit seiner gelben Uniform eine gute Zielscheibe ab, glaubt Pocke, der zurzeit vorhandene Schnee bietet schließlich reichlich Grundmaterial, aus dem sich Munition, beispielsweise wohlgeformte fluffige Schneebälle, herstellen lässt…
In den letzten 2 Tagen war es so kalt, dass sogar die Klappe von Pockes Briefkasten zufror. Es kamen keine bösen Briefe. Doch heute gelang es der Sonne, der gelben Sau, den Briefkasten aufzutauen und schon befand sich erneut ein Schreiben einer dieser Inkasso-Geier darin. Pocke stieß einen gequälten Seufzer aus. Er hasst seinen Briefträger! Mittlerweile denkt er ernsthaft darüber nach, den Briefkasten abzumontieren…

2 thoughts on “Er hasst seinen Briefträger

  1. Oh, der arme Pocke! Du musst ihm sagen, dass er mit dem Problem nicht allein ist, dass es da draußen viele andere gibt, denen es so geht und die dieses schlüüümme Schicksal mit ihm teilen, ja!
    Am schlimmsten sind die vom Inkasso, da hat der Pocke Recht!

    Ich hab‘ mal meiner Mutter über Fleurop ein paar Blumen zum Muttertag geschickt und vergessen, die Rechnung zu begleichen. Kann doch mal vorkommen! Oder nich‘? Jeder vergisst mal was, manche sogar sich selber.
    Der dusslige Strauß hat damals keine 20 Mäuse gekostet, wird aber nun mit dem dreifachen Betrag beglichen.
    Alle wollen sie nur an deine Kohle. Ein Verbrecherverein jagt den nächsten. Ich bin für einsperren!

    Gefällt mir

  2. Pocke wollte ja den Breifkasten ganz abmontieren, durfte er aber nicht, der gehört nämlich seinem Vermieter, mit dem er ohnehin schon Zoff hat. Nun hat er einfach seinen bürgerlichen Namen vom Postkasten entfernt und POCKE ‚drangeschrieben, jetzt kommt keine Post mehr von den Inkasso-Geiern, genauer gesagt:
    Es kommt gar nichts mehr😉

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s