NPD pleite?

Geistig insolvent sind sie aufgrund ihrer faschoiden Idiotologie schon lange, nun scheint es als wären sie auch finanziell ziemlich angeschlagen:
Wegen eines möglicherweise fehlerhaften Rechenschaftsberichtes zeigte sich die NPD sogar bei der Bundestagsverwaltung selbst an. In der Parteikasse sollen laut Gerüchten rund 1 Million Euro fehlen. Der langjährige NPD-Schatzmeister Kemna wurde bereits im September 2008 zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 8 Monaten wegen Untreue verurteilt. Er hatte 700.000 Euro aus der Parteikasse abgezweigt, um sein Küchenstudio vor der Pleite zu retten. Ich weiß nicht wieviele Jahre Knast zusammenkommen, wenn man die Haftstrafen aller NPD-Mitglieder zusammenzählt, aber mich würde es wirklich nicht wundern, wenn dieser braune Verein ein extrem korrupter Haufen wäre. Selbst die NPD-Wähler dürften sich ziemlich verarscht vorkommen, wenn sie erneut wahrnehmen müssen, wie die NPD-Funktionäre die Gelder eigennützig zweckentfremden und die Kassen plündern. Die Tatsache, dass sich die rechtsextremen Parteien mit ihrem Dilettantismus immer wieder selbst im Weg stehen, kann ich nur begrüßen und mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen… 🙂

Der schmutzige Machtkampf der NPD-Protagonisten kommt einer parteiinternen Schlammschlacht gleich und passt perfekt ins braune Gesamtbild. Mögen sie in ihrem eigenen braunen Sumpf versinken!

Quelle: tagesschau.de

Das pathologische Forum Südschland hat übrigens anlässlich der diesjährigen Landtagswahlen zur Teilnahme an einem „innovativen“ Plakatwettbewerb für die NPD-Saarland aufgerufen. Da möchte ich mich nicht lumpen lassen und steuere passend zu diesem Artikel auch meinen Anteil bei:

npd-plakat-saarland

[update 02.04.2009]
Wegen des fehlerhaften Rechenschaftsberichtes 2007 muss die NPD nun 2.2 Millionen Euro Sanktionsstrafe zahlen 🙂
Quelle: N-TV
Also ich fände es gut, wenn ein Teil des Geldes den Opfern rechtsextremer Gewalttaten zugute käme.

13 thoughts on “NPD pleite?

  1. Ist, glaub ich, schon länger bekannt, dass die da ganz schon rumkrebsen. Nicht nur, dass die keien Kohle haben, auch der Einsatz von V-Männern muss ganz schon krass sein…

    Gefällt mir

  2. Pingback: Qual der Wahl «

  3. Na und? HiHi, dann meldet die NPD halt Insolvenz an und Udo Voigt gründet eine neue “republikanische” Partei, der Vater Staat macht´s möglich.

    Man kann vieleicht die NPD zerschlagen, aber niemals die moralischen Werte die sie vertritt. Auch die Unzufriedenheit mit der momentanen politischen Richtung, die unser Land fährt wird man nicht stillkriegen.

    Ob NPD oder NSDAP, Wenn´s zuviel wird, werden Steine fliegen und und und, der Parteiname wird daran nichts ändern.

    PS : Dieser Blog is n Witz, denn was ich noch mehr hasse als intolerante Nazi´s, sind intolerante Liberale, die einem alles nationalistische sofort als Hexenwerk vorführt, welches sofort verbrannt werden muss. Die gleiche Intoleranz….nur gegen etwas anderes gerichtet…. gehöhrt genauso verbrannt.

    Gefällt mir

  4. Ich gebe Dir recht, wenn die NPD nicht mehr existiert, bleibt die Idiologie. Die menschliche Dummheit ist unendlich 😉

    Vater Staat steuert in der Tat seinen Anteil bei, ohne seine finanzielle Unterstützung, hätte die NRW-NPD gar nicht gegründet werden können!
    Jemand meinte neulich zu mir, dass es offenbar einige einflussreiche Leute im Land gibt, die Interesse an ein „bisschen Faschismus“ in Deutschland haben.

    Die politische Situation in Deutschland ist für seine Bürger sehr unbefriedigend, keine Frage, aber ausgerechnet bei den korrupten rechten Rattenfängern unterkriechen, die sich hinter einer bürgerlich-nationalen Fassade verbergen, in Wahrheit aber nichts anderes als Neonazis
    sind?? Grundgütiger!

    Die NPD ist nicht nur Nationalismus, mit dem ich ja gerade noch klarkomme, obwohl ich Fähnchenschwenker eher für dümmlich halte, weil sie anscheinend Devotalien benötigen, um ihre Identität im Kollektiv künstlich aufzuwerten.

    PS : Dieser Blog is n Witz,…

    Dann lach doch 🙂
    Du wirfst mir Intoleranz vor, weil ich jene nicht toleriere, die Menschen nach ihrer Nationalität, Ethnizität und ihrer Religionszugehörigkeit be- und verurteilen, diskriminieren, verprügeln oder gar töten? Ich bin Deiner Meinung also intolerant, weil ich gegenüber den Intoleranten intolerant bin?

    Gruß

    Gefällt mir

  5. Klar bin ich liberal, nur eben anders liberal. Das passiert mir öfters, dass ich verkannt werde, manchmal werde ich sogar unterschätzt 😉

    Aktuell: Die NPD ist zu 2.2 Millionen Euro Sanktionstrafe verdonnert worden, wegen des falschen Rechenschaftsbrerichtes 2007. Nun dürfte es für die „Brownies“ finanziell mehr als eng werden 🙂
    Siehe Update oben im Artikel.

    Gefällt mir

  6. Pingback: Qual der Wahl | Fareus

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s