POlitik und andere Wortschöpfungen

Hiermit möchte ich den Vorschlag einer neuen Schreibweise für ein wichtiges Wort in die sogenannte Rechtschreibreform einbringen. Beim flinken Tippen auf der PC-Tastatur unterlief mir nämlich ein „freudscher Verschreiber“. Es entstand POlitik. Diese Diktion drückt den Sinn des Schaffens unserer „Volksvertreter“ meines Erachtens viel deutlicher aus, als die bis dato gültige Schreibart. Die Hervorhebung von „PO“ durch Großbuchstaben zeigt prägnanter, was immer mehr Menschen rund um den Globus spüren: POlitik ist für den Hintern, wir werden beschissen. Tagtäglich! Ständig! Ihre größte Motivation ist ihr eigener Machterhalt! Ich halte die überwiegende Mehrzahl unserer Politiker für POPOlisten (sic!), Wirtschaftslobbyisten und HyPOkriten. NPD-POlitiker halten sich sogar für ParlamentARIER!

Um es abschließend noch klarer zu formulieren: POlitik von heute hat die gleiche Qualität wie das 3-Lagige beim Discounter von gestern. Sie ist also nur noch für’n Arsch👿

POlitick = POLI-TRICKS

Und wie sieht’s mit POlizei oder POlitur aus? Könnte man zum Beispiel nicht beschissene Bücher als PO-Literatur gerafft als POlitur beschreiben? Ich meine, nicht dass noch jemand vermutet, man könne mit POlitur das Hinterteil zum Glänzen bringen,…
Wer war eigentlich nochmal Edgar Allen PO?

Für den subversiven, teils vulgären Inhalt dieses Beitrags, meinen schrägen Gehirnwindungen entstammend, vor allem im letzten Absatz, möchte ich mich bei den Lesern halbherzig entschuldigen…

Ich höre gerade passend zum Blogeintrag einen wunderbaren, aber relativ unbekannten Song von:
Bob Marley – Slogans

Can’t take them slogans no more
No more sweet talk from the hypocrites,..

2 thoughts on “POlitik und andere Wortschöpfungen

  1. Oralapostel ist auch eine schöne Wortschöpfung, muss ich mir merken, vielleicht verwende ich das später mal🙂

    Eigentlich trifft diese Titulierung (Oralapostel) eher auf den Papst zu. In Angelsächsisch heißt er ja POpe und schon passt es wieder😉
    Insbesondere wenn ich an seine mittelalterlichen Moralpredigten anlässlich seiner Afrika-Reise denke, die waren auch für den A….POpo.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s