Die Wirksamkeit von Internetsperren bildlich dargestellt

Für jeden. der den Umgang mit dem Internet besser beherrscht als ein handelsüblicher Politiker – das dürften c.a. 99% aller Nutzer sein – wäre es ein Leichtes die Kipo-Sperre von Zensursula zu umgehen, zumal dieses in 27 Sekunden oder weniger machbar ist, wie zahlreiche Anleitungen im Web verraten. Die Wirksamkeit dieses Filters ist in etwa vergleichbar mit der Firewall bei WinXP. Ohne viele Worte kann man das Ganze auch bildlich illustrieren:

So wirksam sind Internet-Sperren

So wirksam sind Internetsperren

3 thoughts on “Die Wirksamkeit von Internetsperren bildlich dargestellt

  1. Nein. Das Bild kursiert seit Jahren schon in vielen Blogs, nimmt eigentlich Bezug auf die Effektivität der Windows-Firewall in zahlreichen älteren Blogartikeln. Aus aktuellem Anlass schien mir das Foto zur Thematik Internetsperren sehr angebracht😉

    Da das Foto in vielen verschiedenen Weblogs in unterschiedlichen nachbearbeiteten Varianten auftaucht, gehe ich davon aus, dass es keine urheberechtlichen Schwierigkeiten gibt. Ansonsten soll sich der Urheber melden, dann entferne ich selbstredend das Bild,…

    [Nachtrag]
    So, habe wegen dem Bild nochmals recherchiert. Der eigentliche Urheber ist für mich nicht feststellbar. Aber es wurde mehrfach bei FlickR von verschiedenen Nutzern hochgeladen u.a. hier unter der Creative Commons-Lizenz. Darauf werde ich mich berufen.
    Wenn man bei Google-Bildsuche die Stichworte „Windows-Firewall“ eingibt, erhält man zahlreiche Versionen dieses Fotos, welche alle auf dem selben Ausgangsmaterial basieren („Photoshopped“).

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s