Vernetzungskacke

Nirgendwo sonst erodiert die Bedeutung des Wortes Freund mehr als in sogenannten „sozialen“ Netzwerken, die eigentlich kommerzielle Netzwerke sind. Während man bei Twitter von teilweise sehr schrägen Vögeln verfolgt wird, klickt man sich bei My Space, StudiVZ oder Facebook (gibt es auch schon Hatebook oder Assbook?) mal eben durch „hinzufügen“ auf die Schnelle ein paar tausend „Freunde“ zusammen, die letztendlich nicht mehr sind als irgendwelche Pseudonyme mit Avatarbildchen. Serdar Somuncu regt sich in seiner unnachahmlichen Art künstlich darüber auf und trifft dabei die „Vernetzungskacke“ voll in die Achillesverse. Viel Spass!🙂


Wo er Recht hat, hat er Recht:mrgreen:

P.S. Hatebook und Assbook existieren wirklich, warum wundert mich das nicht?

7 thoughts on “Vernetzungskacke

  1. Pingback: Partnernetzwerk – News 21.05.09 « Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft

  2. Ach das nervt aber auch! Dieses Video wurde aufgrund von blablabla …. entfernt. Wunderbar. Danke. Geht mir in meinem Blog auch ständig auf den Wecker. Nun, mal sehen ob der Serdar doch noch aufzufinden ist, ich fand ihn ganz grandios „politically incorrect“, der lässt mal wirklich die Sau raus -entschuldigung- sagt unverblümt, was er meint…

    Gefällt mir

  3. Video wurde wegen Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen entfernt oder so ähnlich…bla…bla…blubb. Jetzt geht es wieder, hab‘ es ersetzt, mal sehen wie lange das hält. Danke für den Hinweis.

    Ja, das nervt wirklich, wenn Videos von You Tube ständig entfernt werden. Wenn das so weiter geht, binde ich zukünftig keine Youtube-Videos mehr im Blog ein, es gibt ja noch andere Videoportale,…

    Serdar ist spitze, lasse ihn öfter für mich „hassen“😉

    Gefällt mir

    • Das nicht vorhandene Video hatte ja gestern noch einen ganz anderen Effekt. Ich habe versucht, ein anderes zu finden und dadurch erst bemerkt, dass ich plötzlich keinen Sound mehr am Rechner hatte… Ganz prima! Ich hatte vorher ein bisschen aufgeräumt und entinstalliert, Defrag, und irgendwas ist schiefgelaufen. Hatte eine lustige Nacht… Nachzulesen bei mir als „Realsatire“. angie wie sie leibt und lebt. Aber nun mach ich mich nochmal auf die Suche nach Sedar, ich brauche jetzt auch ein bisschen Rumgeätze um wieder runter zu kommen.
      Wish you a nice weekend!

      Gefällt mir

  4. oh mann, das ist grandios. ich habe tränen gelacht. am besten hat mir die stelle mit dem bärlauchpesto gefallen. nach leipzig sollte man im frühling nicht kommen, wenn man den geruch nicht mag, die ganze stadt stinkt danach, weil das zeug wie wild im auenpark wuchert. ich warte nur noch auf die meldungen: pflanzenunkundiges vergiftungsopfer verwechselte maiglöckchen mit bärlauch😉.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s