Ist FDP-Liberalismus nur Fasching?

Könnte man jedenfalls glauben, wenn man sich die Parteiveranstaltungen der FDP so ansieht. Letztens glaubte ich irrtümlich, es sei schon wieder Karnevalszeit, als sich „Prinz“ Guido Westerwelle, der größte Antikommunist ever mal wieder in Rage redete, dabei heftig mit seinen Ärmchen herumwirbelte und  die Luft würfelte. Der FDP-Chef, der mit seiner populistischen Rhetorik sogar den „roten Sozialkönig Lafo“ noch in die Tasche steckt, hält sich für die Freiheitsstatue dieser Republik. Aber Herr Westerwelle,…

sie sollten doch wissen, welches Schicksal den Denkmal-Helden regelmäßig bevorsteht: Sie oxidieren achtlos vor sich hin und werden von den Tauben zugeschissen!

Ich frage mich ernsthaft wo die FDP jenseits von Wirtschaftsliberal noch liberal ist. Wer sich für bürgerliche Freiheit einsetzen will, darf sich nicht zu einer Koalition mit der Partei von Zensursula bekennen. Im Falle einer schwarz-gelben Regierungskoalition, wird Guido Westerwelle als Juniorkoalitionspartner von Frau Merkel höchstwahrscheinlich auf ein handliches Format zurechtgestutzt. An den „Überwachungsgesetzen“ wird sich auch mit einer Regierungsbeteiligung der FDP nicht viel ändern. Zur Erinnerung: 1995 wurde auch durch die mehrheitliche Unterstützung (63,5%) aus den Reihen der FDP das Gesetz für den großen Lauschangriff ermöglicht.

Wo waren eigentlich die „Liberalen“ als wir für „Freiheit ist Sicherheit“ auf die Straße gingen? Eventuell haben sie ja auch nur die Demo verpasst, weil sie sich noch das gescheitelte Haaar gelen mussten, die Yuppie-Krawatten binden und die Armani-Schuhe hochglanzpolieren,…
Die Piraten waren jedenfalls dabei😉

Das Liberale der FDP wirkt auf mich wie ein Etikettenschwindel, deshalb einmal 49 Cent für das Phrasenschwein:
geldliberale

[ Bild: Fun Generator von Onlinewahn ]

3 thoughts on “Ist FDP-Liberalismus nur Fasching?

  1. Waaas, sind die Narren schon wieder unterwegs? Ja, ja, der Marktschreier, der mit seiner Rhetorik überzeugen möchte. Könnte man den Umfragen glauben, hat der Westerwelle Eindruck hinterlassen. Angeblich räumt ihm das Wahlvolk mehr Chancen ein.

    Allerdings, gibt es einen Unterschied zwischen der Narrenzeit und der Zeit vor den Wahlen? Wie ich hörte, wurden die Balken im Bundestag noch einmal überprüft und sogar verstärkt, damit die sich nicht bei den vielen Lügen verbiegen!

    Ich stelle mir einfach jeden Redner mit einer Narrenkappe vor. So kann ich nebenbei auch mal schmunzeln und muss nicht ständig in den Tisch beissen vor Wut.

    Gefällt mir

  2. Brandaktuell: Das passt zum Blogbeitrag, wie Arsch auf Eimer:
    Thorsten Schäfer-Gümbel berichtet auf Twitter:

    FDP und Union haben unsere Anhoerung zu Internetsperren im Landtag abgelehnt. Sauerei, jetzt machen wir es selbst. Quelle

    Hab‘ ich’s nicht gesagt? In habe in diesem Fall ungern Recht😦

    Ein „Pirat“ auf Twitter meinte dazu:

    Laut #tsghessen ist die FDP (aus Hessen) heute im Bundesrat beim Zensurgesetz eingeknickt, aber das überrascht wohl niemanden mehr😦 Quelle

    Wer wirklich liberal denkt, sollte lieber gleich die Piraten wählen,…:mrgreen:

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s