Hereingegoogelt – Suchbegriffe kommentiert (5)

Die einen sammeln Briefmarken, andere horten Bierdeckel. Wenn ich nicht gerade damit beschäftigt bin Eichhörnchen zu sammeln und abzuheften, sammele ich Suchbegriffe, die die Internetsuchenden zu diesem Blog führen. Hier der 5.Teil aus der Reihe „Suchbegriffe kommentiert“:

saudiarabischerschlittenhund Leider sind die saudiarabischen Schlittenhunde in meiner Tierhandlung für exotische Tiere derzeit ausverkauft. Ich hätte noch ein antarktisches Südpoldromedar anzubieten oder einen kongolesischen Kampfkaktus, wie wäre es mit einer neuseeländischen Affenratte oder einem bengalischen Springpudel? Pekinesische Blutenten sind zur Zeit im Sonderangebot. Darf es auch ein ordinärer südamerikanischer Papagei sein? Der kann auch ganz toll einen Schäferhund imitieren, gut gegen Einbrecher und Zweibrecher.
wie kann man unerreichbar werden Einfach Telefon, PC und Hörgerät ausmachen. Türklingel abstellen. Briefkasten abmontieren.


selbstmord gegen rechts Das soll Widerstand sein? Na, da sind die Rechten aber beeindruckt, wenn Du vor deren Augen einen bühnenreifen Suizid hinlegst,…
reggaemusik jesus Jesus steht voll auf Reggae! Habe ihn beim letzten Reggaefestival gesehen.
känguruh selters a 3 Kängurus sind wirklich vernünftige Tiere. Wenn sie mit dem Auto auf der Autobahn A3 unterwegs sind, trinken sie nur Selters. Da kann sich mancher Mensch ein Beispiel daran nehmen. Kängurus im DIN A3-Format gibt es meines Wissens nicht.
michael kaestner bildzeitung Da gehört er auch hin!
tagesschau.de walomat Ein Walomat ist ein Automat, wo man Geld in einen Schlitz wirft, worauf unten ein Wal ‚rauskommt. Besorge Dir aber rechtzeitig vorher ein passendes Aquarium.
opossum beissen Das muss ein gefrusteter Abmahnanwalt gewesen sein, der hier vergeblich ein Impressum gesucht hat und jetzt aus Wut mein Opossum beißen will. Kein Grund sich an dem harmlosen netten Tier zu vergreifen!
musikevent für afrika in feucht Also, ich finde es im Trockenen schöner.
locker machen von bürgermeister mit song Verständlich, wenn man bedenkt was so mancher Bürgermeister von sich gibt, da kann man sich ganz schön darüber aufregen, da braucht es dann wirklich einen Bürgermeister-Song zum Entspannen.
grasmücken im rasen bekämpfen Insektenspray hilft da wenig, Grasmücken sind nämlich Vögel.
wo kann man hinterhältige nachbarn anscheissen? Wo kann man hinterhältige Anscheisser anscheissen?
anschiss front Hier ist nicht die Anschiss-Front! Geh zurück zu Deiner Einheit!

Katzen- und Muschicontent, sowie Ferkeleien und Sauereien blieben mir auch diesmal nicht erspart. Dabei habe ich das Extremste noch weggelassen. Auch das ist Internet:

braune feuchtigkeit in der unterhose Hoppla, wie unangenehm, da ist beim Pupen wohl Dickes mitgekommen,…
wifil get in eine muschi rein (Die Rechtschreibung geht auf Krücken) Keine Ahnung. Katzen essen eine ganze Menge.
schnellficker Setz‘ Dir aber eine Schnellficker-Kappe auf, dann ist Frau (oder Mann?) gewarnt, dass Du ein Quickie bist.
flunder titten freie bilder Wolfgang, Du Suchferkel, ja ich weiß dass Du das bist! Musstest ja unbedingt jedem erzählen (auch denjenigen, die es nicht wissen wollen), dass Du auf kleine flache Brüste stehst.
onanie hose Die Onanie-Hose ist der letzte Schrei (oder das vorletzte Röcheln), der völlig aus der Mode gekommenen Modeindustrie. Die Onanie-Hose erspart dem „Einen-sich-von-der-Palme-Wedler“ die Wichsvorlage.
wo ist die muschi? Oooh, ist Dir Deine Katze entlaufen? Hier ist sie nicht. Häng‘ mal Bilder in Deiner Gegend auf, wo Deine geliebte Muschi abgelichtet ist, vielleicht bekommst Du dann sachdienliche Hinweise aus Deiner Nachbarschaft und findest sie wieder. Viel Glück!

Advertisements

2 Kommentare zu “Hereingegoogelt – Suchbegriffe kommentiert (5)

  1. Ja, die Suchbegriffe…
    Ich würde ja zum Beispiel gerne wissen, wer mein seit vielen Wochen treuer Besucher ist, der sich mit Zeilen eines Gedichts von Yeats -The Second Coming – bei mir täglich mehrfach hereingoogelt. Schon sonderbar. Jeden Tag, seit Wochen!

    Gefällt mir

  2. Suchmaschine für rote Ohren?
    Ich habe oft den Eindruck, das Suchmaschinen Programmierer kleine Ferkel sind. Bei den meisten Suchanfragen bekomme ich rote Ohren.

    Na wenn ich ein Foto von einem niedliches Kaninchen auf einem Bett suche (warum auch immer), liefert mir die grandiose Suchmaschine zwei rammelnde Menschlein na wo wohl, klar auf dem Bett. Weitere Details überlasse ich der hoffentlich nicht zu schmutzigen Fantasie des Lesers.

    Auf dem Bereich Pferde und dessen Reiterin, werde ich meistens auch meine roten Ohren nicht los. Aber ich bin schon froh das die Suchabfrage so glimpflich verlief. Hätte ja auch richtig übel ausgehen können.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s