Von der GEMA abkassiert: „Dicke rote Kerzen“ auf dem Weihnachtsmarkt singen kostet 23,01

Bei solchen Meldungen stellt sich unverzüglich Brechreiz ein:

Dortmund. „Dicke rote Kerzen“ kosten den Dortmunder Verein IG Holzen 23,01 Euro. Dabei handelt es nicht um den Preis für einen Adventskranz, sondern um die Gebühr, die die Rechteverwertungsgesellschaft GEMA verlangt, weil ein Kinderchor auf einem Weihnachtsmarkt eben dieses Lied vorgetragen hatte. […]
-> Weiterlesen bei „der Westen“

Der Rechteverwurster Gema (Geh ‚ma bezahlen) sozusagen die Moskau Inkasso für Künstler, beweist einmal mehr, wie weit die  Auswüchse von Urheber- und Eigentumsrechten pervertieren. Wann wird diese gierige Bande endlich zerschlagen? So, nun wisst Ihr Bescheid Kinder, auf dem Weihnachtsmarkt nicht mehr „Dicke rote Kerzen“ singen, kostet sonst 23,01 Euro. Falls die GEMA-Leute auftauchen, singt lieber „Zicke-zacke Hühnerkacke“. Die Künstler sollten sich indes fragen, ob eine Mitgliedschaft bei der GEMA dem eigenen Ruf schadet. Das GEMA-Zeichen auf Bild- und Tonträgern wird meine Kaufentscheidung jedenfalls  negativ beeinflussen,…

One thought on “Von der GEMA abkassiert: „Dicke rote Kerzen“ auf dem Weihnachtsmarkt singen kostet 23,01

  1. wo bleiben die Wikileaks Hacker…

    …hack the GEMA!!!

    Kinder geht noch mal auf den Markt, ich HartzIV Empfänger übernehme die Kosten gern (23,01 Euro was für’n Witz). Genau der selbe Witz wie das Unis, Schulen, Kindergärten GEZ zahlen müssen. Wo bleibt denn da die Förderung unserer Kinder in Hinsicht Bildung.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s