Die vergebliche Suche nach intelligentem Leben

Wozu dieser Aufwand?:

Seit mehr als drei Jahrzehnten durchstöbern Forscher in aller Welt mit Radiowellen das All nach Signalen von außerirdischen intelligenten Wesen – bislang vergeblich. […] Hier entlang zum Rest des Artikels

Warum den zweiten Schritt vor dem Ersten machen? Warum sucht man nicht erstmal auf der Erde nach intelligentem Leben?

Advertisements

2 Kommentare zu “Die vergebliche Suche nach intelligentem Leben

  1. Naja, die menschen wird es langweilig sich immer nur gegenseitig zu töten. Die suchen halt was neues, was sich vielleicht besser wehren kann zum Jagen. Warum das so ist erklärt Professor Doktor Doktor der Kklospülungsphysik Christian Pfeiffer unter anderem damit das Weltallshooter schon immer sher beliebt waren (siehe Space invaders) und sich immer weiter verbreiten!

    Gefällt mir

  2. Wenn ich mir den tagtäglichen Weltwahnsinn so ansehe, glaube ich auch, dass eher wir die Aliens wären, die über andere Planeten herfallen und nicht umgekehrt, wie es in den meisten Science-Fiction-Filmen gezeigt wird. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass es dem Menschen nie gelingen wird, ferne Sonnensyteme zu bereisen und andere Zivilisationen auszulöschen, denn wie Albert Einstein einst richtig sagte:

    „Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s