Sarrazin hat nur Schaum im Kopf

Daher schäumt es des öfteren bei ihm über. Heraus kommt das, was man bereits von ihm kennt: Kleingeistiger Rassismus, der nicht mal mehr subtil ist, sondern ganz unverhohlen. Von halbwegs seriösen Medien würde jemand wie Sarrazin kaum noch ernst genommen werden, aber (nicht nur) bei den boulevardesken Schmiergazetten erhält er immer wieder eine Plattform. In „BILD“ (auch auf der Titelseite der Printausgabe vom 11.06.2010) wird er unter der Überschrift Einwanderer machen Deutschland dümmer wie folgt zitiert:

„Wir werden auf natürlichem Wege durchschnittlich dümmer“, sagte Sarrazin. Zuwanderer „aus der Türkei, dem Nahen und Mittleren Osten und Afrika“ wiesen weniger Bildung auf als Migranten aus anderen Ländern, dozierte der Bundesbank-Vorstand aus Berlin und bemühte dazu umfangreiche Zahlen. […]
Quelle: BILD.de

Bildung hat nichts mit Intelligenz zu tun, ungebildet bedeutet also nicht dumm zu sein! Ich würde gerne mal sehen wie der hochgebildete Herr Sarrazin im Vergleich mit einem „dummen ungebildeten“ eingeborenen Masai abschneidet, wenn man ihn in der afrikanischen Wildnis aussetzt.


racists_like_itObwohl die BILD-„Zeitung“ die Auslassungen des Berliner Ex-Finanzsenators als „pöbeln“ bezeichnet, drängt sich mir der starke Verdacht auf, dass die meistgelesene „Tageszeitung“ Sarrazins Meinung teilt. Der unverkennbare Rassismus wird als „Provokation“ herunterspielt. In dem Artikel fehlen kritische Anmerkungen zu den Äußerungen von Sarrazin, der sowohl vom europäischen Ableger des KuKluxKlan als auch vom bekanntesten rechten Blogmülleimer Deutschlands unterstützt wird. Hier nachzulesen
Bestätigt wird meine Vermutung dadurch, dass „BILD“ diesen Abschnitt fett hervorhebt:

Eine Landesschiedskommission urteilte, Sarrazin habe sich zwar „radikal und bis zum Tabubruch“ geäußert, allerdings nicht rassistisch, weil er auch Deutsche kritisiert habe.

Klar, wenn man nicht nur gegen Menschen aufgrund ihrer ethnischen Herkunft hetzt, sondern auch gegen sozial benachteiligte Landsleute, ist man vom Verdacht des Rassismus freigesprochen. Habe selten einen derartigen gequirlten Bullshit gelesen (Nur meine Meinung). „BILD“ rückt sich damit einmal mehr ins rechte Licht. Abgerundet wird der BILD-Beitrag durch den Facebook-Button, der aktuell 807 Zustimmungen ausweist.

Die „Sozialdemokraten“ sollten sich indes gut überlegen, wie lange sie diesen Demagogen noch in ihren Reihen dulden können.

4 thoughts on “Sarrazin hat nur Schaum im Kopf

  1. Sarrazin ist ein Egoman, der an einem krankhaftem Narzissmus leidet. Vermutlich glaubt er seine Hetzparolen nicht einmal selbst, er will sich nur in den Vordergrund spielen.

    Gefällt mir

  2. @gleichklang1

    Vermutlich liegst Du richtig. Die Zeitungen und Fernsehsender sollten ihn ignorieren, damit er dort landet wo er hingehört. In der Bedeutungslosigkeit. Wenn er aber immer wieder eine mediale Rampe bekommt, ist zu befürchten dass Rassismus in dieser Gesellschaft wieder salonfähig wird, so nach dem Motto:

    „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen,…“

    @Frank Furt
    Danke für den Link. Das ehemalige Nachrichtenmagazin hat sich m.E. schon vor längerer Zeit aus dem Kreis der seriösen Medien verabschiedet. Der (Hohl)Spiegel ist nur noch sehr bedingt brauchbar, selten stehen dort noch gute Artikel. Der Bericht zu Thilo Sarrazin unterscheidet sich qualitativ aber kaum vom Bild-Beitrag. Der Spiegel scheint sich mehr und mehr zur Bild-Zeitung für Pseudo-Intellektuelle zu entwickeln,…

    Ich habe mich bei meiner Quellenangabe übrigens auf „BILD“ bezogen, weil ich es von dort als erstes Kenntnis über Thilos erneuten Hirndurchfall erhielt. Irgendein Depp hat mir die Titelseite des Schmierblattes vor die Nase gehalten. Ich sah gezwungermaßen die Schlagzeile und schaute später bei BILD.de nach.

    Gefällt mir

  3. Meinungsfreiheit kann manchmal doch ganz schön anstrengend sein. Sarrazin sollte schleunigst aus der SPD geworfen werden – dass diese ihn weiterhin toleriert, wirft ein obskures Licht auf die Partei, die einst ein „linkes“ Arbeiter-Image verkaufte.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s