Toms Telegramm (7)

  • Verteidigungsminister Karl Theodor Guttenberg, der von den Medien zu einem charismatischen Experten hochgepumpte Armleuchter, betritt die Bühne während im Hintergrund „Hells Bells“ läuft und seine Groupies ihm mit KT-Schildern zujubeln. AC/DC passt schon, denn mit dieser schwarz-gelben Regierung sind wir endgültig auf dem „Highway to hell“
    -> Frankfurter Rundschau: Verbalattacken nach Gewalteskalation
  • Eine der ersten Adressen des politischen Internet sind und bleiben die NachDenkSeiten, das kritische Internettagebuch. Interessante Gedanken zum Tag der „Deutschen Einheit“ mit Rückblick in die Jahre 1989 und 1990 sind hier nachzulesen:
    -> Jubelstimmung – Deutschland einig Vaterland?
  • Wer wie ich von den hohlen Phrasen über Wirtschafts- und Jobwunder die Faxen dicke hat und sich mal wirklichkeitsnäher über die Situation auf dem „Arbeitsmarkt“ informieren möchte, der schaue bei Egon W. Kreutzer vorbei. Auf seiner Seite dokumentiert er sorgfältig, chronologisch sortiert, Pressemeldungen über Firmeninsolvenzen und angekündigten bzw zu erwartenden Stellenabbau. Laut dortiger Statistik wurden im Zeitraum von 02.12.2002 – 5.10.2009 weit über 5 Millionen Arbeitsplätze vernichtet. Genaue Zahl: 5.712 282 (Angaben ohne Gewähr)
    -> Arbeitsplatzvernichtung in Deutschland
  • Im „Land of the free“ sitzen c.a 2.3 Millionen Menschen im Gefängnis. Absolut und relativ zur Bevölkerungszahl mehr als in jedem anderen Land der Welt:
    -> Telepolis: USA – 2,3 Millionen Menschen sitzen hinter Gittern
    Besonders perfide:

    Manche argumentieren, dass durch das Gefängnissystem die Zahl der Arbeitslosen kleiner gehalten wird (Gefängnisse als arbeitsmarktpolitische Maßnahme)

    In den 1980er Jahren lag die Gefängnispoulation in den USA noch bei c.a 500.000.

  • Jene, die ihre informationelle Selbstbestimmung beim Surfen im Internet wahren möchten, sollten auf sogenannte Proxyserver zurückgreifen. Sie ermöglichen die eigene IP-Adresse zu verschleiern, was insbesondere beim Besuch von Webseiten, denen man nicht vertraut, sinnvoll sein kann. Unter folgendem Link gelangt man zu einer Liste, die sich ständig aktuallisiert:
    -> Public Proxy Servers
    Leider ist die volle Funktionalität beim Surfen mit Proxy-Servern meist nicht gegeben. Bei meinen stichprobenartigen Versuchen ist es mir nicht gelungen mich via Proxy in meinem WordPress- oder Mailaccount einzuloggen. Dafür und für noch mehr Sicherheit und Datenschutz braucht man TOR. Mit TOR reist man allerdings sehr gemächlich durchs Netz, man fühlt sich an alte Modemzeiten erinnert, was die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus anbelangt.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s