Geisttötender Totentanz bei RTL

Talk mit den Toten. Nonsens aus dem Nirvana. Jeck im Jenseits. Mit der Sendung „Das Medium“, einer neuen Mumpitz-Mystery-Doku, wird auch der letzte Restverstand der RTL-Glotzer in die ewigen Jagdgründe befördert. Passt prima ins Gesamtkonzept des TV-Marktführers, schließlich lässt sich mit Einschaltquote alles rechtfertigen, egal wie sehr die grenzenlose Blödheit noch getoppt wird. Erneut findet der beste Fernsehkritiker aller Zeiten eloquent die richtigen Worte:

Beim Fernsehen muss man immer variabel sein! Wenn dösiges Astro-TV für bekloppte Allesglauber boomt, tägliche Talk-Shows mit lebenden Kandidaten aber nicht mehr funktionieren, weil einfach jedes uninteressante Arschgesicht seine persönlichen Unzulänglichkeiten bereits in die Kamera gepöbelt hat, dann redet man halt einfach mit Toten. […]
Ein neues Wort für diese emotional aufwühlende Unterhaltungsform gibt es auch schon: ‚Emotainment’. Wie wäre es mit ‚Perversoportage’, ‚Spukumentation’ oder ‚Kniefickotainment’? Holen Sie schon mal die Taschentücher, ich rufe die Ghostbusters!
Oliver Kalkhofe

:mrgreen: Nichts hinzuzufügen, außer der Frage ob die RTL-Programmacher täglich mit dem Hammer duschen und der Erkenntnis, dass für die Verdummung des Deutschen Volkes nicht die Zuwanderer verantwortlich sind. Das schaffen wir auch ganz alleine, TrottelTV und Blöd-Boulevardzeitung helfen uns dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s