Mugabe in Rom

Die katholische Kirche, respektive der Vatikan, machen es mir immer leichter die institutionelle Religion abzulehnen. Wenn einem Menschenrechtsverletzer wie Robert Mugabe die Anwesenheit bei der zeremonielllen Seligsprechung von Johannes Paul II gestattet wird, heißt das in meinen Augen, dass der Vatikan nicht die geringste Solidarität mit den Armen und Unterdrückten empfindet, die unter der Herrschaft des Tyrannen leiden. Trotz des EU-Einreiseverbotes, konnten Simbabwes erbarmungloser Diktator und seine Frau via Transit durch Italien mit Unterstützung des italienischen Außenministeriums in den Vatikan gelangen, denn dieser gilt als souveräner Staat und ist nicht Mitglied der EU.

Ein Sprecher des Vatikans äußerte sich dazu:

Er war zwar nicht persönlich eingeladen, aber als Oberhaupt eines Staates, welcher Beziehungen zum Vatikan unterhält, hat er das Recht bei den Feierlichkeiten anwesend zu sein.

Dass die Zugehörigkeit zur römisch-katholischen Glaubensgemeinschaft für sich genommen nichts bedeutet, zeigt die Mitgliedschaft Robert Mugabes. Anstatt den Vörgänger von Benedikt XVI posthum selig zu sprechen – ich persönlich halte Seligsprechungen für groben Unfug – sollte man mit Johannes Paul dem II. posthum ein wenig Achterbahn fahren:

Ganjaman – Rom

Quelle: BBC

Auch lesenswert. Kirchensumpf: Seeligsprechung als Massenware

2 thoughts on “Mugabe in Rom

  1. Tja, der Robert und der Klerus im Vatikan haben sich scheinbar seeehr lieb! Ist ja nicht das erste mal, dass Mugabe dort nächstenlieb empfangen wird! Das ist ja dort Pflicht, sozusagen. (Wenn das Hosni M. gewusst hätte, der wäre nicht krank geworden, sondern hätte glatt konvertiert!)

    Gefällt mir

  2. Also ich habe da mal einen Vorschlag, auflösen dieses bösartige relikt vergangener Geschichte und den Reichtum zur Milderung von Hunger und Krankheit einsetzen. Ich wäre ja gespannt was da alles so an Akten auftauchen und würde mich glatt bereit erklären eine Behörde zu gründen. Tschuldigung ich wollte damit keinem tief Gläubigen zu nahe treten.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s