Ehrbare Kaufleute

Ehrbare Kaufleute sind offen, ehrlich, fair und anständig. Ehrbare Kaufleute sind daran interessiert, dass der Kunde auch nach Vertragsabschluss, der mit seiner Unterschrift besiegelt wird, noch zufrieden ist und sich nicht übers Ohr gehauen fühlt. Ehrbare Kaufleute beschäftigen keine schlechtbezahlten Mitarbeiter, die versuchen ihre Kunden an der Haustür oder am Telefon zu übertölpeln. Die Geschäftsgrundlage ehrbarer Kaufleute heißt Transparenz. Ehrbare Kaufleute betrachten Kunden nicht als Opfer, sondern als Geschäftspartner auf Augenhöhe. Ehrbare Kaufleute haben es nicht nötig im Kleingedruckten Fußangeln für ihre Kunden zu verstecken. Ehrbare Kaufleute brauchen kein Kleingedrucktes. Ehrbare Kaufleute kennen keine Abofallen. Ehrbare Kaufleute sind ausgestorben.

9 thoughts on “Ehrbare Kaufleute

  1. Ausgestorben? Komplett? Das ein oder andere Exemplar dieser seltenen Spezies soll hie und da gesichtet worden sein – ich meine sogar, welche zu kennen. Sie sind rar und sie brauchen zum Überleben Hilfe von ehrbaren Kunden, die bereit sind für ehrbar kaufmännisches Handeln einen angemessenen Preis zu zahlen.

    Gefällt mir

  2. Vielleicht nicht ganz ausgestorben, ehrbare Kaufleute sind aber mit Sicherheit eine vom Aussterben stark bedrohte Spezies. Man findet sie kaum noch, zumal sie nicht soviel Geld in verlogene Werbung stecken. Ehrbare Kaufleute und ehrbare Kunden müssen einander finden. Das wäre der beste „Artenschutz“😉

    P.S. Herzlich Willkommen in meiner bescheidenen Bloghütte und danke für den Erstkommentar🙂

    Gefällt mir

  3. Ja, sie sind nur noch in ganz winzigen, weit abgelegenen Reservaten der sogenannten „realen Welt“ zu finden, die ehrbaren Kaufleute.

    Leider hast Du den Daumen auf die offenen Wunde gelegt – den Nagel aus dem Effeff getroffen – ach, jetzt bin ich verwirrt …

    Gefällt mir

  4. Ich denke bei ehrbaren Kaufleuten vor allem wehmütig an die vielen kleinen Läden im „Tante-Emma-Format“. Die wurden mittlerweile fast alle von den „Marktführern“ zerquetscht.

    Gefällt mir

  5. Ich sag’s mal so und pack mich dabei durchaus auch an meine eigene Nase:
    Erst wenn der letzte ehrbare Kaufmann aufgegeben hat, werden wir merken, wie teuer uns unser Geiz wirklich zu stehen kommt.
    Kunden (wir) haben eine viel größere Macht, Machtwirtschaft zu brechen, als sie denken.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s