„PI-News“, nicht nur islam- sondern auch logikfeindlich

„PI-News“, seine Autoren und Kommentatoren sind nicht nur islam- sondern auch logikfeindlich, was bei einer ideologisch bedingten desaströsen Hirnverwüstung nicht weiter verwunderlich ist. „kewil“, bekannt durch seine regelmäßigen rassistischen Auswürfe, liefert mit seiner aktuellen Artikelimitation ein beispielhaftes Armutszeugnis ab. Unter der Überschrift „Berliner Islamist nennt Breivik als Vorbild“ schreibt er folgendes:

Der in Berlin festgenommene islamistische Terrorverdächtige Hani N. hat den norwegischen Massenmörder Anders Breivik als Vorbild gelobt, berichtete gestern der FOCUS. Das eröffnet für die links-gestörte Journaille, die darüber bsher schweigt, eigentlich neue Perspektiven. An Breivik ist doch bekanntlich PI schuld, folglich sind wir logischerweise auch für den Hani und den islamischen Terrorismus verantwortlich! Oder? Allahu akbar!

Den logischen Zusammenhang den „kewil“ Kraft seiner Hirnströme im obigen Text herzustellen versuchte, endete mit einer Fehlzündung. Im Focus-Bericht auf den er sich bezieht heißt es nämlich:

[…] Außerdem soll N. in E-Mails den Anschlag des Rechtsradikalen Anders Breivik in Norwegen mit den Worten gelobt haben: „Schade, dass das keiner von uns war.“ […] Quelle

Das bedeutet, dass Hani N. den Amokläufer Anders Breivik nur wegen seiner Taten, deren Planung und Ausführung als Vorbild sieht, aber nicht seine Ideologie. Kaum bestreitbar ist dagegen, dass das wahnhaft verzerrte Weltbild des Attentäters Anders Breivik mit dem der PI-Autoren und Stammleser große Übereinstimmungen aufweist. Ein erneut kläglich gescheiterter Versuch die Islamisten irgendwie mit den Greultaten von Oslo und Utoya in Verbindung zu bringen. Das hat „kewil“ ja schonmal versucht, zu einem Zeitpunkt, als noch nicht bekannt war, wer für die Bomben in der Norwegischen Hauptstadt verantwortlich war, schrieb er reflexartig:

Ausriss: „PI-News“

Merke folgende PI-„Logik“. Der Islam hat immer Schuld. Wenn der Islam mal keine Schuld hat, hat er trotzdem Schuld. Pfffft,…hört ihr wie sich das Logikwölkchen auflöst?😉

10 thoughts on “„PI-News“, nicht nur islam- sondern auch logikfeindlich

  1. ….ganz genau, sofort vom Verfassungsschutz verbieten lassen und mit Gewalt auflösen.
    Die Redaktionsräume stürmen und besetzen. Alle PI Anhänger verhafen und ins LKZ (linkes Konzentrationslager) internieren. Anschließend ihre Schriften und Computer öffentlich verbrennen und endgültig verbieten.

    Gefällt mir

  2. Jemand fand deinen Kommentar nicht gut, das brachte sie oder er zum Ausdruck, dass nennt man Meinung. Ich verstehe deinen Blickwinkel, die mit der anderen Meinung sind immer die Nazis, nur die Nazis selbst sind keine Nazis😉

    Gefällt mir

  3. Ich hätte ihn auch Aussetzer nennen können, aber das wäre verkehrt, denn ein Aussetzer wäre es, wenn auf „PI-News“ mal was Gescheites stehen würde, das ist vermutlich noch nie vorgekommen,…

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s