Sunshine

Morgengrauen, minus 15 Grad, gefühlt doppelt so kalt, ich drehe den Schlüssel, der Anlasser dreht schlapp, der Motor wirkt kraftlos, will nicht anspringen. Ich drehe den Schlüssel wieder zurück, die Kontrollleuchten erlöschen. Ich hole tief Luft, zu kalt zum atmen. Die Scheibe ist auch von innen gefroren. Ich schließe die Augen, wünsche mich tausende Kilometer weit weg, doch die Eiseskälte holt mich aus meinen Fernwehträumen zurück.

Ich drehe den Schlüssel erneut, der Starter rotiert mühsam, holt das Letzte aus der Batterie, plötzlich läuft der Motor. Ich atme auf, schalte das Radio ein und unverhofft scheint die Sonne. Eine süße Stimme erwärmt mein Herz, der Reggaebeat entfrostet meine Autoscheibe und meine Seele und ich rolle in den Tag mit

Flavia Coelho – Sunshine (Songtipp 18)


Wow, wow 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sunshine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s