schief

Dieser unsichtbare Sadist hat mir einmal mehr heimtückisch von hinten seine unsichtbare Klinge in die Lendenwirbelsäule gerammt und macht sich einen Spaß daraus die Klinge wieder und wieder zu drehen. Höllenpein! Kann vor Schmerz nicht gerade stehen, bin schief wie der Turm von Pisa. Dabei wollte ich mich doch nicht verbiegen lassen. Naja, vielleicht resultiert aus der ärztlich verordneten Ruhe (Couchsurfing) die Tage der eine oder andere schräge Blogartikel,…😉


Geteiltes Leid, halbes Leid😉
schief
Foto: mueritz / CC BY-SA 2.0

10 thoughts on “schief

  1. AUTSCH – mein volles Mitgefühl! Anfang des Jahres hatte mich eine doofe alte Hexe von hinterrücks angeschossen, so dass ich mich – wenn überhaupt – nur noch in atemberaubendem Schneckentempo begleitet von undefinierbaren Grimassen durch die Welt bewegte.
    Es geht nix über einen aufrechten Gang. Wünsche Dir schnellstmögliche Besserung.
    Eva

    Gefällt mir

    • Danke für die Anteilnahme, liebe Eva🙂
      Ich befinde mich bereits auf dem Wege der Besserung. Zum Glück ist dieses Leiden, trotz zunehmender Häufigkeit in den letzten Jahren, nur temporär. Mir wurde aber wieder schmerzhaft bewusst, wie es Menschen mit permanenten körperlichen Handicaps ergehen muss. Da kann eine Wegstrecke von nur 100m eine unendlich erscheinende Tortour werden. Da freut man sich über jede öffentliche Sitzbank, die dann zu einer Insel der erholsamen Rast wird.

      Das mit dem Rücken scheint ja eine Volkskrankheit zu sein. Offenbar sind wir Menschen von der Evolution noch nicht für den aufrechten Gang optimiert😉
      Liebe Grüße retour
      tom

      Gefällt mir

  2. Autsch die Hexe! Die besucht mich zwar nicht mehr so regelmässig, nicht dass ich wert darauf legte, aber jeder Hexenschuss ist mittlerweile schlimmer denn je! Fühle voll mit Dir!
    Bei mir hilft: heisses Wannenbad, anschliessend ganz flach rücklings auf den Boden legen, Oberschenkel im rechten Winkel hoch, Unterschenkel im rechten Winkel waagerecht abstützen mit einem niedrigen Hocker oder zur Not vielen Kissen. Das entlastet die Wirbelsäule und schafft schnell Erleichterung.
    Langfristig allerdings hilft nur regelmässiges Rückentraining – sagt zumindest mein innerer Schweinehund…..
    Pass gut/besser auf Dich auf!
    GLG

    Gefällt mir

    • Danke auch Dir für den seelischen Beistand das fördert die Genesung🙂
      Ja, Wärme hilft, ein heißes Bad (aber nicht zu heiß!), gemütlich auf der Couch, Wärmflasche im Kreuz. Es wird besser,…
      Um grundsätzlich das Problem in den Griff zu bekommen, sollte man in der Tat die Rückenmuskeln stärken. Da meldet sich auch bei mir wieder die Stimme des Gewissens. Nieder mit der Prokastination!
      Ganz liebe Grüße zurück
      tom, der leicht Geknickte😉

      Gefällt mir

  3. @wenkman Von wegen! Mein EX hatte das gleiche Problem, meinte dann die nächsten Tage sei nichts mit Sex. Nichts da, antwortete ich, leg dich entspannt auf den Rücken mach dich fertig für den Ritt, ich zieh schonmal die Cowboystiefel an…🙂

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s