Guten Morgen Du goldener Oktober Du

Ich blicke auf das Außenthermometer, es zeigt um 8Uhr30 morgens schon +17Grad, schaue auf den Kalender, wir schreiben den 19.Oktober 2012. Die Sonne steht noch tief und verwöhnt die Seele mit ihrem warmen Licht, das vielfarbig von den Herbstblättern reflektiert wird, während der mit Schleierwolken verzierte zartblaue Himmel die Szenerie angemessen überdacht. Das Rascheln des Laubes in der sanften Herbstbrise beruhigt und streichelt das Gemüt. Bunte Blätter säumen die Straßen und drehen Pirouetten im Wind. Ich beginne diesen Tag, an dem ich die Welt einfach nur liebe, mit Leichtigkeit. Guten Morgen goldener Oktober, schön dass Du da bist.

Der passende Soundtrack zum Gefühl:

Die Wärme der Maschinen, die Antilopen

Sternennebel, Auberginen

Schwärme von Allerlei

Herden von was weiß ich denn

ziehend und kleiner werdend

Das verbotene Wort heißt Herbst

Goldener Oktober

menschenleer die Lüfte

hier in den Städten

die Wärme der Maschinen

(PeterLicht / Song: Antilope Eins)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s