„Yes, I kehr“

Und ich hab‘ ihn noch gewarnt den unachtsamen Fußgänger, der er über die Straße wollte. „Achtung, da kommt eine Kehrmaschine!“ rief ich. Er dreht sich kurz um, sagte: „What? I don’t care machine!“ und rannte los. Glücklicherweise war die Kehrmaschine langsam unterwegs, weil sie kehrte. Der Fahrer konnte mühelos rechtzeitig bremsen, sodass ein Unfall mit dem leichtsinnigen Passanten vermieden werden konnte. Der erschrockene Tourist kehrte um, zurück auf den Bürgersteig, mit entschuldigender Geste rief er dem Kerhrmaschinenfahrer zu: „Thank you for talking care!“ „Yes I kehr“ erwiderte der Fahrer und setzte kopfschüttelnd seine Arbeit fort.

2 thoughts on “„Yes, I kehr“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s