Endlich Sonne!

42 Jahre lang gab es nicht mehr einen solch düsteren Winter mit so wenigen Sonnenstunden wie diesen. Gestern schien zum ersten mal nach längerer Zeit die Sonne wieder mehrere Stunden am Stück🙂 Diese Gelegenheit musste natürlich für einen ausgiebigen Spaziergang genutzt werden. Dabei war selbstredend meine Fotokamera als mein drittes unbestechliches Auge. Mein Weg führte mich einmal mehr entlang der Ruhr. Hyperaktive Maulwürfe hatten die Ruhrwiesen über Nacht in eine Häufchenlandschaft verwandelt, Wildgänse stolzierten schnatternd zwischen den braunen Erdhaufen umher, um nach Essbaren zu suchen.


Ich genoss die Szenerie, die Luft war bei 4 Grad plus zwar noch nicht erwärmend, aber meine Seele saugte jeden Sonnenstrahl förmlich auf, schließlich brauchte das sonnige Gemüt Nachschub😉 Zwischen den  Maulwurfshügeln entdeckte ich auch dann einen Frühlingsboten:

Frühlingsbote

Frühling, Du kannst kommen, ich nehm‘ Dich in die Arme!

4 thoughts on “Endlich Sonne!

    • Danke🙂
      Eine kleine Anekdote noch am Rande: Als ich mich den Graugänsen zwecks formatfüllenden Fotos näherte, schimpften sie laut schnatternd, machten ein Riesentheater, als ich schließlich den, von den Gänsen festgelegten, Mindestabstand unterschritt, flogen sie heftig protestierend ins Wasser. Da haben wir es mal wieder: Dicken Schnabel riskieren, aber nichts dahinter😉

      P.S. Freut mich übrigens sehr, dass Du meine bescheidene Bloghütte nun öfter beehrst, Danke dafür und einen schönen Rest vom Sonntag!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s