Wer ohne Sünde ist…

Über Limburg haben sich die Gewitterwolken des Shitstorms derart verdichtet, dass sich ein Scheißeregen epischen Ausmaßes über den Bonzen-Bischof Tebartz-van Elst ergießt. Bescheidenheit, eine der zwölf Früchte des heiligen Geistes, wie etwa im Katechismus der Katholischen Kirche, gilt selbstredend nicht für die, die sie predigen. Materieller Reichtum ist gottgegeben und steht den Auserwählten zu, denn gesegnet sind die, die haben, ihnen wird gegeben werden.  Und überhaupt und außerdem:

Wer ohne Sünde ist

„Wer ohne Sünde ist, soll den ersten Edelstein werfen.“

Da seht Ihr es also!

Und so schreiten sie gemeinsam Hand in Hand, Katholizismus und Kapitalismus in Richtung Paradies, dort wo die goldenen Kruzifixe leuchten. Amen.

9 thoughts on “Wer ohne Sünde ist…

    • obwohl ich auf äusserlichkeiten eigentlich keinen wert lege, aber…….
      das schlimmste an diesem bischof ist seine hackfresse!
      der sieht (es tut mir wirklich leid) genau so aus wie ich mir nen kinderschänder vorstelle.
      so etwas unsymphatisches wie den hab ich noch nirgend gesehen, dagegen sieht die merkel
      wie ein engel aus.
      und ich würde den typen nicht mal kennen wenn ich nicht die „heute show“ schauen würde.
      und wie der mich aggressiv macht!
      wenigstens weiß ich wieder warum ich aus der kirche ausgetreten bin.😉

      hoffe es fühlt sich jetzt niemand angegriffen!
      gruß
      dibbuk

      Gefällt mir

  1. Merkt hier eigentlich keiner dass hier ein riesieges Ablenkungsmanoever durh die Medien stattfindet. Alle auf den boesen Bischoff ohne Pause. Sicher, was er treibt mag eine Sauerei sein, aber im Verhaeltniss des Schadens den die Banker und Eliten derzeit anrichten ein Tropfen im Meer. Aber das dumme Volk soll sich ueber den kleinen Bischoff aufregen. Niemals ist wegen dieser Geschichte so ein Rummel angemessen – hoffentlich kapiert ihr was der wahre Grund ist. Warum gibt es keinen Aufschrei ueber das was derzeit wirklich passiert

    Gefällt mir

    • Liebe Claudia,
      danke für deine versuchte aufklärung.

      es gibt immer ein ablenkungsmanoever und die welt steht schon seit jahren am abgrund.
      nahezu die komplette medien landschaft dient als ablenkung!
      ich könnte jetzt tausend seiten darüber schreiben was meiner ansicht nach in der welt schief läuft.
      aber weißt du was, ich wünschte es wäre mir alles egal.
      wie gerne wäre ich einer jene die auf alles scheissen nur um sich selbst die taschen voll zu stopfen.
      fressen oder gefressen werden!
      milchpulver nach afrika verkaufen wo die babys dann am schmutzigen wasser verrecken?
      das grundwasser in massen födern damit sich der grundwasserstand senkt und somit die brunnen trocken liegen und ich den leuten dann für viel geld wasser verkaufen kann?
      plantagen mit billigen arbeitskräften vollstopfen und dann ordentlich chemikalien drauf bis sie alle nur noch behinderte kinder zur welt bringen und früh an krebs sterben?
      um auf deiner banker zurück zu kommen, ganze länder in die armut stürzen auf grund von spekulationen?
      (wobei das ja heute auch schon eher computer machen)
      wie gern würd ich sagen scheiss drauf ich bin mir selbst der nächste.
      aber so ist es leider nicht. und da ich mich schon über alles aufgeregt habe ist dieser kleine bischoff eine
      willkommene abwechslung von den wirklich furchtbaren dingen in der welt.

      und wenn du noch lust hast klär mich doch bitte darüber auf was derzeit wirklich passiert.
      ich informiere mich derzeit sehr wenig weil ich keine kraft für sowas hab.
      mit der welt die ich mit eigenen augen sehe ( fern ab von fernseh radio und netz)
      bin ich gerade schon überfordert.

      gruß
      dibbuk

      Gefällt mir

    • Wobei einflussreiche kirchliche Amts- und Würdenträger auch zu den Eliten gehören. Dazu passend:

      “Die Kirche hat oftmals nur mit dem Finger auf Verantwortungsträger gezeigt”, erklärt EKD-Ratsmitglied Marlehn Thieme, die Direktorin der Deutschen Bank ist. Die Kirche müsse einsehen, dass es “Funktionseliten in dieser Gesellschaft” gibt. Es gelte, das Evangelium ihren Bedürfnissen entsprechend zu verkündigen.”


      Und unser oberster Pfaffe ist Bundespräsident und predigt, dass Deutschland international mehr Verantwortung übernehmen soll, was so viel heißt wie: „Stahlhelm auf, Wohlstand (wessen Wohlstand? Die Frage kann sich jeder selbst beantworten) verteidigen.

      Gefällt mir

  2. Tja tibbuk, vielleicht hast du recht damit, dass es ohnehin keinen Sinn hat sich über die wahren Entwicklungen dieser Welt zu informieren.
    Die Einsicht dass es so gut wie keine Chance gibt etwas zu verändern gibt dir recht.
    Nur eine Revolution kann hier etwas ändern, wobei davon auch abzuraten wäre, weil die Folgen hiervon für alle auch ziemlich unangenehm wären.
    Aber ich kann leider die Augen nicht verschließen, ich habe einfach das Bedürfniss die wahren Hintergründe zu erfassen, auch wenn das Ergebniss zu einer gefühlten Ohnmacht führt.
    Die Welt steht am Abgrund und ich wundere mich jeden Tag dass sie wohl immer noch ein par Zentimeter mehr davon entfernt ist als ich es aus meinen Informationen abgeleitet habe.
    Vielleicht tut es einfach gut, die aufgestaute Wut an dem gerade in den Medienmittelpunkt gezogenen Bischoff abzureagieren, der irgendwie ein Symbol dafür ist für das was alles in der Welt schief läuft.

    Gefällt mir

    • „Tja tibbuk, vielleicht hast du recht damit, dass es ohnehin keinen Sinn hat sich über die wahren Entwicklungen dieser Welt zu informieren.“
      das hab ich nicht gesagt!

      gruß
      dibbuk

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s