Das ist der Sommer: Globaler Sound beim Muschelsalat

Letzten Mittwoch hat für mich der Sommer erst so richtig begonnen, denn am 16.Juli war der Auftakt der Reihe Odyssee 2014 – Musik der Metropolen, die unter dem Label „Global Sounds“ von Funkhaus Europa initiiert wird und im Sommerferienprogramm des Hagener Muschelsalat eingebettet ist. Eröffnet wurde die Umsonst & Draußen – Konzertreihe von Noraa.  Die Sängerin und Songwriterin wirkte beinahe etwas schüchtern allein mit ihrer Gitarre auf der Bühne der Konzertmuschel im Hagener Volkspark.

Ihre wunderschöne Stimme ebnete sich sanft den Weg durch meine Gehörgänge und berührte emotional.  Ihr Debütalbum, von Patrice produziert, soll im Herbst erscheinen, anschließend  ist eine Tournee mit eigener Band geplant.


Hier interpretiert Noraa einen bekannten Reggae-Song:
Noraa – Nice To Know Ya

Der Headliner des Abends war Batucada Sound Machine, eine Band aus Neuseeland, die ich bislang noch nicht auf meinem musikalischen Radar hatte. Das änderte sich schlagartig nach den ersten Takten. Das 7-köpfige Ensemble vom schönsten Ende der Welt überzeugte mit seinem genreübergreifenden Sound, der sofort in die Beine ging. Eine überragende Live-Performance, die begeisterte.


Weitere Videos:
Batucada Sound Machine – She Said He Said
Batucada Sound Machine – Can’t Give You What You Asking For

Anschließend kaufte ich bei den Musikern persönlich das aktuelle Album (B2KDA), während die Bandmitglieder signierten kam es zu einer lustig-lockeren Plauderei. Ich bedankte mich bei Ihnen, weil sie die weite Reise gemacht haben, um eine Provinzstadt in NRW zu beleben, darauf antworteten die Jungs aus dem Land der Kiwis: „Wir haben zu Danken, weil Du hier warst.“
Das ist genau das, was ich so sehr mag an Open Air-Veranstaltungen rund um die Konzertmuschel in Hagen. Du stehst direkt an der Bühne, so nah bei den Musikern, dass Du ihnen die Hand reichen könntest, keine Security-Leute, die das Publikum auf Distanz halten. Man trifft Künstler zum Anfassen, die keinen Deut schlechter sind als jene Berühmtheiten, die unerreichbar weit oben in anderen Sphären schweben.

Am kommenden Mittwoch geht es weiter…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s