Zitat des Tages (33) – „linkes Komponisten pack“

Ein weiteres kommunikatives Highlight aus dem Facebook-Universum:

linkes Komponisten pack
Quelle

Schon bemerkenswert, wie schnell sich die Dinge manchmal bewahrheiten:

„Was Rechte von sich geben ist vorhersehbar, nur nicht wie sie es buchstabieren.“
(Antifa-Peace)

Immerhin hat er versucht im 2.Anlauf seinen Fehler auszubügeln, was uns verrät, dass er vermutlich nichts gegen Künstler hat :mrgreen:

Noch eine Zugabe?
Weiterlesen

Mister Spock, für immer hochgebeamt

Gestern wurde Mister Spock aka Leonard Nimoy für immer hochgebeamt zu den Sternen. Gute Reise durch die unendlichen Weiten.

Leonard Nimoy

Auch „Kaptain Kirk“ und „Mr.Sulu“, zwei seiner Star-Trek-Weggefährten, meldeten sich via Twitter zu Wort:

Zitat des Tages (31)

Unbegreiflich. Seit 40 Jahrhunderten verherrlicht ihr die organisierte Gewalt und nennt es Krieg, aber wenn ein Einzelner gewalttätig ist wird er eingesperrt

(Mister Spock)
Mr.Spock über den Krieg der Menschen

Das Zitat stammt aus Star Trek Staffel 1, Folge 9 (Der Zentralnervensystemmanipulator), Erstausstrahlung 1966. Deprimierend, dass die Menschheit bei allem technischen Fortschritt in Sachen Krieg & Gewalt seitdem offenbar nichts dazu gelernt hat.

Zitat des Tages (30): „Die Mauer ist nicht weg…“

Ein kurzer Nachtrag zum gestrigen „Tag der Deutschen Einheit“:

„Die Mauer ist nicht weg, sie wurde nach Lampedusa exportiert.“
(„Wolfseule“)

Weiterlesen

Wer ohne Sünde ist…

Über Limburg haben sich die Gewitterwolken des Shitstorms derart verdichtet, dass sich ein Scheißeregen epischen Ausmaßes über den Bonzen-Bischof Tebartz-van Elst ergießt. Bescheidenheit, eine der zwölf Früchte des heiligen Geistes, wie etwa im Katechismus der Katholischen Kirche, gilt selbstredend nicht für die, die sie predigen. Materieller Reichtum ist gottgegeben und steht den Auserwählten zu, denn gesegnet sind die, die haben, ihnen wird gegeben werden.  Und überhaupt und außerdem:

Wer ohne Sünde ist

„Wer ohne Sünde ist, soll den ersten Edelstein werfen.“

Da seht Ihr es also!

Und so schreiten sie gemeinsam Hand in Hand, Katholizismus und Kapitalismus in Richtung Paradies, dort wo die goldenen Kruzifixe leuchten. Amen.

„Kein Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft“

Aus aktuellem Anlaß (Deutschland hat derzeit kein gültiges Wahlrecht), sei nochmal hieran erinnert:

[…] denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft bis in alle Ewigkeit […]

Kim Jong Un
Angela Merkel

Weiterlesen

Niemandsland

Gibt es auf diesem Planeten noch jene Fleckchen Erde, die gänzlich vom Menschen unberührt sind? Territorien, auf die kein Staat, kein multinational operierendes Unternehmen und kein Grundherr Besitzansprüche erhebt? Plätze, die für alle sind, weil sie keinem gehören? Wo bitte geht es nach Niemandsland?

Songtipp (23): Mike Oldfield – No Man’s Land

„Man verkauft nicht die Erde auf der die Menschen wandeln“
(Tashunka Witko)

Brainuser statt Hirnträger oder: Eine Ermutigung zum selber denken

Am vergangenen Sonntagabend hörte ich auf WDR 5 eine interessante Sendung mit dem Titel „Die Welt ist nicht schwarz-weiß / Eine Ermutigung zum selber denken“, die mit einem Zitat von Erwin Chargaff aus seinem Buch „Alphabetische Anschläge“ eröffnet wurde:

Weiterlesen

Der Tweet des Tages über den Zustand unserer Gesellschaft

Der „Pantoffelpunk“ sagt kurz und knapp wie es ist:

Wer diesen Tweet mag und selbst einen Twitter-Account besitzt, kann ihn auch von hier aus „retweeten“ und „faven“ 😉

Der Unterschied zwischen dem Betrag zur Bankenrettung und dem zur Soforthilfe für Afrika sagt alles über den Zustand unserer Gesellschaft. (Pantoffelpunk)

Soviel zu unserer „westlichen Wertegemeinschaft“. Wir sind so sehr damit beschäftigt „unser“ Geld zu retten, dass wir darüber vergessen unsere Mitmenschen und damit uns selbst zu retten,…