Ehrbare Kaufleute

Ehrbare Kaufleute sind offen, ehrlich, fair und anständig. Ehrbare Kaufleute sind daran interessiert, dass der Kunde auch nach Vertragsabschluss, der mit seiner Unterschrift besiegelt wird, noch zufrieden ist und sich nicht übers Ohr gehauen fühlt. Ehrbare Kaufleute beschäftigen keine schlechtbezahlten Mitarbeiter, die versuchen ihre Kunden an der Haustür oder am Telefon zu übertölpeln. Die Geschäftsgrundlage ehrbarer Kaufleute heißt Transparenz. Ehrbare Kaufleute betrachten Kunden nicht als Opfer, sondern als Geschäftspartner auf Augenhöhe. Ehrbare Kaufleute haben es nicht nötig im Kleingedruckten Fußangeln für ihre Kunden zu verstecken. Ehrbare Kaufleute brauchen kein Kleingedrucktes. Ehrbare Kaufleute kennen keine Abofallen. Ehrbare Kaufleute sind ausgestorben.

„Finanzsanierungsvertrag“

Finanzsanierungsvertrag ist eine bewusst irreführende Wortschöpfung selbsternannter Kreditvermittler, die überwiegend im Internet agieren. Dieses wertlose Stück Papier beinhaltet, obwohl es gegenteiliges suggeriert, keine verbindliche Kreditzusage, stattdessen soll es dem „Kreditvermittler“ Einnahmen ohne Gegenleistung bescheren. Der beste Ort,  wohin dieser schäbige Papierfetzen schnellstens befördert werden sollte, ist der Rundordner (Papierkorb). Gleiches gilt auch für den „Kreditvermittlervertrag“

Ausführlichere Informationen:

Kredit ohne Schufa
Kredit ohne Schufa (2)

Guter Verdienst für leichte Arbeit: Geld fürs E-Mail lesen. Lukratives Jobangebot oder Abzocke?

Es ist völlig unverständlich, dass in Deutschland so viele Menschen arbeitslos sind, obwohl es doch einfache Arbeit für gutes Geld gibt, wie Sand am Meer, wenn man den zahlreichen Stellenangeboten im Internet, auf Videotext oder im örtlichen Anzeigekäseblättchen glauben schenkt. Von Kugelschreiber zusammenbauen für 14€ die Stunde bis „Reichlich-Asche-machen-von-zu-Hause.de“ wird alles angeboten. Das Geld liegt scheinbar auf der Straße. „Schein“ ist genau das Stichwort!

Bei folgendem Beispiel ist meine Meinung klar. Das riecht nicht nur nach Abzocke, es stinkt danach und zwar ganz gewaltig!

Weiterlesen

Von der GEMA abkassiert: „Dicke rote Kerzen“ auf dem Weihnachtsmarkt singen kostet 23,01

Bei solchen Meldungen stellt sich unverzüglich Brechreiz ein:

Dortmund. „Dicke rote Kerzen“ kosten den Dortmunder Verein IG Holzen 23,01 Euro. Dabei handelt es nicht um den Preis für einen Adventskranz, sondern um die Gebühr, die die Rechteverwertungsgesellschaft GEMA verlangt, weil ein Kinderchor auf einem Weihnachtsmarkt eben dieses Lied vorgetragen hatte. […]
-> Weiterlesen bei „der Westen“

Der Rechteverwurster Gema (Geh ‚ma bezahlen) sozusagen die Moskau Inkasso für Künstler, beweist einmal mehr, wie weit die  Auswüchse von Urheber- und Eigentumsrechten pervertieren. Wann wird diese gierige Bande endlich zerschlagen? So, nun wisst Ihr Bescheid Kinder, auf dem Weihnachtsmarkt nicht mehr „Dicke rote Kerzen“ singen, kostet sonst 23,01 Euro. Falls die GEMA-Leute auftauchen, singt lieber „Zicke-zacke Hühnerkacke“. Die Künstler sollten sich indes fragen, ob eine Mitgliedschaft bei der GEMA dem eigenen Ruf schadet. Das GEMA-Zeichen auf Bild- und Tonträgern wird meine Kaufentscheidung jedenfalls  negativ beeinflussen,…

Dumm, dümmer, Spam-Kommentare

Der Antispam-Rant – The antispam-rant

Fuck the spamSie nerven wie Stechmücken im Sommer, sind für jeden Blogbetreiber eine kleine Plage. Gemeint sind jene größtenteils automatisiert generierte Phrasen die sriptgesteuert über die Weblogs und Foren herfallen und wenn sie durch den Spamfilter schlüpfen, im Kommentarbereich auftauchen. Die synaptischen CrossOver-Verdrahtungen in meinem Kopfraum erzeugen vor meinem geistigen Auge ein Bild von volltrunkenen Deppen mit Schrotgewehren, die versuchen nachts Glühwürmchen abzuschießen, als Assoziation zu dem Wort Spammer.
Weiterlesen

„Elektrosmog“ und Einbildung

Schon die Bezeichnung „Elektrosmog“ ist ein Kakophemismus, der die negative Wertung bereits im Wort enthält. Technisch gesehen ist dieser Begriff ziemlich vage, wenn nicht gar unrichtig. Die Silbe smog setzt sich aus den engl. Vokabeln smoke und fog zusammen, zu deutsch Rauch und Nebel. Diese Wortschöpfung soll die unverträgliche Wirkung von Funkwellen auf Mensch und Natur, analog zum sichtbaren smoke, ausdrücken. Doch was hat es damit wirklich auf sich?

Ich habe keine Angst vor „Elektrosmog“!

strahlungZu Zeiten als aktiver Funkamateur habe ich regelmäßig freiwillig mit elektromagnetischen Wellen unterschiedlicher Frequenzen und Strahlungsleistungen teilweise bis in den Kilowattbereich gearbeitet, erfreue mich dennoch bester Gesundheit. Trotzdem sollte man sich nicht dauerhaft extrem leistungsstarker hochfrequenter Strahlung aussetzten. Jeder mit Verstand weiß, dass man nach dem Gassigehen im Regen, den Zwergpudel nicht in der Mikrowelle trocknet oder dass man seine Rübe nicht in eine Radarantenne hält,…
Es geht auch mehr um die kleinen, nicht abgeschirmten, Sender, die uns im alltäglichen Leben bestrahlen und der gesundheitsschädlichen Beeinträchtigung verdächtigt werden, aber durch Studien eher entlastet werden, denn: Weiterlesen

Kredit ohne Schufa (2) – Schufafreie (Online)Kreditangebote, oft miese Abzocke unseriöser „Kreditvermittler“

Mit dem Artikel Kredit ohne Schufa habe ich offenkundig heftig auf den Busch geklopft, manches kam zu Tage, was lieber im Verborgenen agiert. Zeit nachzulegen:

Das Geschäft mit Not und Verzweiflung scheint in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise noch mehr zu florieren. Windige Geschäftemacher, nämlich dubiose „Kreditvermittler“ nutzen die Situation verschuldeter Menschen berechnend herzlos und eiskalt aus, um sich daran zu bereichern. Sie inserieren im Internet, Tageszeitungen und auf Videotext. Ihre großspurigen Werbeversprechen sprießen wie Unkraut aus dem Boden. Doch diese unredlichen Kaufleute bieten keinen Ausweg aus der Schuldenfalle – im Gegenteil: Sie vergrößern oftmals die Probleme. Der Kunde zahlt am Ende nur für das Kreditversprechen und hat möglicherweise noch zusätzliche Knebelverträge am Hals, die ihm als angebliche „Kreditsicherung“ untergeschoben wurden. Dabei profitieren die Abzocker von der Verzweiflung der Überschuldeten, die sich oft in einem extrem emotional-depressiven Zustand befinden, dadurch häufig der Fähigkeit des rationalen Denkens beraubt, sich an den vermeintlich letzten Strohhalm klammern, entsprechend bereitwillig beinahe alles unterschreiben, sogar Blanko-Überweisungsträger.
Ein Geschäft mit der Armut. Methodisch, organisiert, deutschlandweit und gut vernetzt.
Weiterlesen

Weltwahnsinn: „Kreditberatung“ und Tittenbilder

Bei meiner Internetrecherche für meinen neuen Blogbeitrag zum Thema Abzocke mit „schufafreien“ Kreditangeboten (demnächst in diesem Blog), stieß ich auf eine Webseite namens „crazy life blog“ mit dieser Frage:

Hätten gerne Kredit ohne Schufa, bis 100 000 Euro zu günstigen Konditionen, nicht mehr als 850 Euro Rate evtl monatlich u. längere Laufzeit.
Ehemann Beamter/Pensionär Ehefrau Hausfrau/ Bekannter mit Unterschreibt Angestellter im festen ungekündigten Arbeitsverhältnis, wäre das möglich, dann melden Sie sich bei uns!

Mir erschließt sich nicht wirklich, warum ein Auskunftsersuchen bezüglich Finanzen auf einer Seite erscheint, die das Motto „Spiel, Spass, Gesundheit und mehr“ im Subtitel führt und rechter Hand lauter Tittenbilder plaziert. Laut Impressum ist Jemand mit einem Doktor-Titel für den Inhalt verantwortlich. Was befähigt den Herrn „Doktor“ zu dieser „Kreditberatung“?: Weiterlesen

NachbarVZ, noch ein Klon von rottenneighbor.com in deutsch plus Abzocke?

Der deutsche Blockwart kann sich freuen. Nachdem rottenneighbor.com inklusive Kartenmaterial nicht mehr nutzbar ist und auch nachbarn1bis6 seinen Dienst eingestellt hat, gibt es nun ein weiteres „Denunziantentool 2.0“ nämlich das „europäische Nachbarverzeichnis“ nachbarvz, erreichbar unter nachbarvz.eu bzw nachbarvz.de, offensichtlich der Nachfolger von nachbartest.de. Was ich prinzipiell davon halte, den Mitmenschen von nebenan anonym an den digitalen Pranger zu stellen, habe ich hier und auch hier schon deutlich zu Protokoll gegeben.
Weiterlesen

Seltsame Anrufe mit Vorwahl 03221

Telefon-Spam ist die Hölle, doch bisher war mir dieser nur mit Rufnummernunterdrückung geläufig. Jeder kennt mittlerweise die nervenden Callcenteragenten die im Telefondisplay als „Unbekannter Anrufer“ angekündigt werden und phsychologisch trickreich versuchen dem Opfer etwas aufzuschwätzen, was es nicht wirklich braucht. Heute stieß ich auf eine für mich neue Qualität des Telefon-Spam. Es klingelte dreimal, – Ich schaffte es nicht in dieser kurzen Zeit den Anruf entgegenzunehmen – doch diesmal war die Nummer sichtbar: 0322110514
Damit konnte ich zunächst nichts anfangen. Ich erwartete einen evtl. wichtigen Anruf aus einer anderen Stadt dessen Vorwahl ich nicht kannte, wollte zurückrufen. Glücklicherweise entschloß ich mich voher, das Internet nach dieser Vorwahl zu befragen. Dabei stellte sich folgendes heraus:

Die Vorwahl 032 ist die in Deutschland reservierte Vorwahl für nicht ortsgebundene Nummern, wie Sie z. B. für Voice-over-IP (VoIP) Nummern vergeben wird. Es handelt sich also um eine Nationale Teilnehmerrufnummer (NTR) – und i.d.R. nicht um eine „teure“ Auslandsvorwahl oder andere gebührenpflichtige Servicenummer.

Quelle: vorwahl-nummern.de

Die Vorwahl ist also 032. Offensichtlich wird hier über das Internet angerufen belästigt. (VoIP)

„NTR belegen den Bereich (0)32 in dem durch die Empfehlung E.164 der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) definierten nationalen Nummernraum für das öffentliche Telefonnetz. Die Rufnummern beginnen mit der zweistelligen Dienstekennzahl 32, der das Prefix (0) vorangestellt wird. An die Dienstekennzahl schließt sich eine Teilnehmerrufnummer an, die aus einer sechsstelligen Blockkennung und einer dreistelligen Endnummer besteht.“

Zzt. werden solche Nummern vergeben, die mit 03221, bzw. 03222 beginnen.

schreibt die Bundesnetzagentur (ehemalige RegTP) auf ihrer Internetseite.

Ich vermute dahinter die übliche telefonische Abzocke, denn ich kenne Niemanden, der mich übers Internet anrufen würde. Bei weiteren Internetrecherchen traf ich auf ein Forum in Österreich:

DAS IS DIE DEUTSCHE SKL SHOW (komplette Rufnummer wurde hier nicht angegeben nur der Anfang: +493221….) mit Günther Jauch die dir ein Abo andrehen will – könnt ruhig weiterhin nicht abheben. DIe Alte am Telefon redete wie aufgezogen , dachte schon das ist ein Tonband, hab dann einfach gesagt nicht interessiert und hab aufgelegt.

schrieb Foren-Teilnehmer/in Nessal auf www.parants.at

Das erhärtet meinen Verdacht. In Österreich beginnen die Nummern entsprechend mit +493221… Auch Mobiltelefone bleiben nicht von den Aufdringlichkeiten verschont, wie sich beim Lesen des Foren-Threads herausstellte. „Handy’s“ werden oftmals nur einmalig „angeklingelt“, möglicherweise um die mobile Rufnummer für SMS-Spam zu checken.

Beim nächsten Anruf von 032221… werde ich also entspannt abheben und den Anrufer ganz dezent vor’m Koffer scheißen! Einen Rückruf halte ich für nicht empfehlenswert. (Kosten?)

Bleibt dran! Ich werde berichten, wer meine Nervensäge war. Dieser Beitrag wird also höchstwahrscheinlich aktuallisiert.