„Flüchtlingsgefühle“

Brand!Satz! – „Flüchtlingsgefühle“

Wen das nicht tief im Herzen berührt, der muss sich fragen lassen, wann und wo auf dem Lebensweg die Empathie verloren gegangen ist…

Sommerzeit, Globaler Sound beim Muschelsalat (3)

Am Mittwoch, den 30.07.2014 startete das NRW-Roadfestival Odyssee 2014 – Musik der Metropolen, jährlich veranstaltet vom besten Radiosender Deutschlands, in die letzte Runde. Dieses Mal war es etwas anders. Es gab keine Unterteilung in Vor- und Hauptakt. Dieses Mal machten Mariama & Moh! Kouyate, die sich erstmals in Paris trafen, auf ihrer musikalischen Reise zwischen Westafrika und dem Okzident erstmalig Halt in Hagen (Westfalen). Im ersten Teil präsentierten beide abwechselnd ihre eigenen Lieder und wurden jeweils vom anderen musikalisch unterstützt. Im zweiten Teil wurden gemeinsam einstudierte Songs dargeboten. Sie begeisterten das Publikum rund um die Bühne der Konzertmuschel im Volkspark von Anfang bis Ende.

Weiterlesen

Islamophobe Kakophonie

Als hätte Kenia derzeit noch nicht genug Probleme, kommen nun auch die islmamophoben Kakophonisten daher und interpretieren dort eine religiös motivierte Auseinandersetzung hinein. Die politisch Irreparablen und ihre befreundeten Blogger verteilen derzeit überall ihre „virtuellen Kimmenfrüchte“ zu diesem Thema im Netz. Weiterlesen

Tribut an Lucky Dube

dube2_tomswochenschau.jpg
Erst gestern erfuhr ich, dass am 18.Oktober einer der weltbesten Reggae-Musiker, Lucky Dube, im Beisein seines Sohnes und seiner Tochter, in Johannesburg erschossen wurde. Der feige Raubüberfall zielte offenbar auf Auto und Geld des Muskers ab. Ich bin immer noch tieftraurig und fassungslos, wieder ist die Welt ein Stück weit kälter und ärmer geworden, sie hat einmal mehr einen grossartigen Menschen verloren.

Durch seine Musik als Botschaft, setzte er sich für Gleichberechtigung und gegen Apartheit ein. 1985 wurde sein erstes Reggae-Album „Rastas never die“ vom damaligen verbrecherischem Regime in Südafrika verboten, weil es kritische Texte enthielt. Seine Message war niemals Vergeltung, sondern Versöhnung.

Durch seine Musik wird Lucky Dube in meinem Herzen weiterleben.

Lucky Dube – Together as one

„So many people hate apartheit, why do you like it ?“

In tiefer Trauer

tom