„Mein Wasserhahn ballert“

Fehlerbeschreibungen  von Gebrauchsgegenständen sind meist vage, oft schrecklich ungenau und nicht selten höchst amüsant. Sie führen zu Mißverständnissen, Ärgernissen, weiteren Reklamationen und zeigen die Unebenheiten der zwischenmenschlichen Kommunikation auf, die auch sehr erheiternd sein können, hier einige Beispiele:

Weiterlesen

Was wäre wenn man Windows im Auto installiert,…

O.K. die Story hat so’n Bart, aber sie ist wie ein alter Schatz, den man gerne wieder hervorholt und sie bleibt schon deshalb aktuell, weil Windows immer mehr in Kraftfahrzeugen Einzug hält. Ich hoffe das Betriebssystem aus Redmond steuert zukünftig keine sicherheitsrelevanten Systeme, dann gäbe es einen Grund mehr, aufs Rad umzusteigen 😉

Vor vielen Jahren hat Bill Gates bei einer Computermesse (auf der ComDex) die Computerindustrie mit der Autoindustrie verglichen und das folgende Statement gemacht:

„Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computerindustrie, dann würden wir heute alle 5-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden.“

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (von Mr. Welch selbst) eine Presseerklärung mit folgendem Inhalt:

Wenn General Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren: Weiterlesen

Hereingegoogelt! – Suchbegriffe kommentiert

Hereingegoogelt! Ist es nicht immer wieder erstaunlich, mit welchen Sucheingaben bei Google, die Leser im eigenen Weblog aufschlagen? Ich habe mal einige davon kommentiert, teils ernsthaft, meist lustig:

axe bricht während der Fahrt. Gemeint ist wohl Achse. Vorsicht das Hinterrad könnte überholen!
womit soll ich mich jetzt beschäftigen? Wer die Hände in den Schoß lägt, muß noch lange nicht untätig sein, also nimm deine Hand…halt stopp! Ich weiß was Besseres: Schalt‘ die debile Flimmerkiste ab, lies ein gutes Buch, doch Vorsicht, es könnte dein Wissen erweitern und diese Erkenntnis ist möglicherweise deprimierend!
bum bum anruf Es soll schon die merkwürdigsten Klingeltöne geben. Doch Vorsicht, nicht einfach ordern, sonst hast du ein bum bum-abonnement am Hals und ruck-zuck ist dein Taschengeld bum bum weg!
wie bricht man sich den daumen? Daumen nach oben und an die Decke springen. Ist die Decke zu hoch, dann Daumen nach vorne strecken und vor die Wand laufen!
deutsche kriegs wochenschau musik Immer diese Perversen! Wer steht den auf sowas? Und dann sucht ihr bei mir? Bei mir! Guckt lieber bei den Kriegsbloggern, ich mein‘ die, bei denen Panzer und Bomber das Weblog „zieren“, die haben bestimmt sowas. Die kriegen immer eine Erektion, wenn die solche Sachen hören!
Köllner & Co Insolvenz? Schön wärs‘! Viele Menschen hat diese Firma durch den Verkauf von „Schrottimmobilien“ in den finanzeillen Ruin und in die Verzweifelung getrieben. Leider wächst Unkraut zu schnell nach. Mehr Infos: Hier
affe mit pistole Was würde der wohl verlangen, wenn er sprechen könnte? „Hände hoch, her mit den Bananen?“ oder: „Mensch, gib mir meinen Lebensraum zurück, den du zerstört hast!“
affen beim sex Zieh dir ’nen Porno ‚rein und stell dir die Akteure behaart vor, sieht genauso aus. Selbst die Geräusche sind oftmals gleich!
sex mit obst und gemüse Wenn du dein Ding in einen Apfel steckst, würde ich sagen: „Da ist der Wurm drin‘!“ 🙂
lichter aus in deutschland Wenn wir die Regierenden so weiter machen lassen, dauert das sicher nicht mehr lange. Für viele in Deutschland sieht es jetzt schon sehr düster aus! 😦
Was hat Reggae mit Marihuana zu tun? Etwa soviel wie Ecstasy mit Techno. Nichts. Beides funktioniert unabhängig voneinender, ich würde es bei der Musik belassen!
obst erotik Gibt es bei mir! Hier entlang bitte.

Der Sportwagenfahrer

Und dann war da noch die Geschichte von dem Sportwagenfahrer, der mit seinem extrem tiefergelegtem Fahrzeug unterwegs war, das Gesäss kaum eine Hand breit über dem Asphalt, fuhr er eine schier endlos erscheinende Mauer entlang, doch als er ausstieg bemerkte er: Es war die Bordsteinkante!
Übrigens hatte er es so satt, dass ihm die Dackel während der Fahrt ständig ins Gesicht starrten…..