„Ein Flüchtling ist nicht mehr Mensch, sondern zu viel“ – Zwei Lieder ein Thema: Die Europäische Flüchtlingspolitik

Dieses Mal kommt mein Songtipp im Doppelpack daher. Die beiden Lieder haben nicht nur gemeinsam, dass sie turbogeil sind, sondern auch dass sie den aktuellen Friedensnobelpreisträger und seine Flüchtlings- und Asylpolitik kritisch besingen. Ein wichtiges Thema, gerade in einer Zeit wo Weihnachten vor der Türe steht und die Offiziellen in Europa auf allen Kanälen unsere christlichen Grundwerte betonen. Doch wo bleibt jene christliche Nächstenliebe, die bewirkt dass man hilfesuchenden Fremden mit menschlicher Wärme begegnet?
Die Texte der folgenden Songs machen mich jedenfalls nachdenklich, anders als jene Besinnlichkeits-Folklore mit der man derzeit allerorten zwangsbeschallt wird. Genug der Rede meinerseits, jetzt spricht die Musik und das mit starken Worten:

Weiterlesen

Advertisements

Last Christmas

Keine Panik! Es handelt sich hierbei nicht um den gleichnamigen Song, der alljährlich wiederholt bei vielen Hörern als Ohrwurm in die Gehörwindungen kriecht, sich dabei jedes mal ins Hirn einnistet, gesungen von jenem Sänger, der gelegentlich in öffentlichen Toiletten onaniert. Nein, es geht nur um einen dezenten Hinweis auf eine Kurzgeschichte von mir, die erzählt was letztes Jahr um die gleiche Zeit geschah:

Fröhlich sei das Heiligabend-Kaffeetrinken

Heiligabend

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern fröhliche Festtage, macht es gut, egal wo Ihr seid !

Weiterlesen