„WIR“ werden (Vize)Weltmeister

Heute bestreitet die DFB-Elf bei der Fußball-Weltmeisterschaft im Estádio do Maracanã das Finale gegen Argentinien. In Deutschland herrscht Euphorie, erst recht nach dem berauschenden 7:1-Sieg im Halbfinale gegen den Gastgeber Brasilien. Überall im Lande heißt es „WIR“ sind im Finale und „WIR“ werden Weltmeister.  Forciert wird diese Stimmung durch PR: „80 Millionen, ein Team“ und durch die Boulevard-Medien, Ihr erinnert Euch?: „WIR sind Papst“. Morgen heißt es dann „WIR sind Weltmeister“ oder im Falle einer Niederlage „WIR sind Weltmeister der Herzen“. Doch spätestens zum Monatsende, wenn wieder die Arbeitslosenstatistik veröffentlicht und kommentiert wird, heißt es dann wieder mit herablassendem Fingerzeig: „DIE Arbeitslosen“ und „DIE Hartz4-Empfänger“, obwohl es sich um 6,1 Millionen „Leistungsberechtigte“ handelt, während das DFB-Team aus lediglich 22 Spielern plus Trainer- und Betreuerstab besteht.

Weiterlesen

0:5 beim BVB. Der 1.FC Köln ist eben nicht Olympiakos Piräus.

Klar, beim deutschen Meister Borussia Dortmund kann man verlieren, die Frage ist doch das WIE. Der 1.FC Köln ist nicht Olympiakos Piräus, hat aber offenbar die Streikposition der Griechen eingenommen. Respekt! Soviel Solidarität mit den Griechen hätte ich den verwöhnten Fußball-Millionären gar nicht zugetraut! Oder hatte die Geisbock-Elf einfach nur keinen Bock?

Weiterlesen

Australien gewinnt gegen Deutschland bei der Fußball-WM

Letzte Nacht hatte ich einen schönen Traum: Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft verliert ihr Auftakt-Spiel bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika gegen Australien 😉 Ich stürme jubelnd aus der Wohnung zum Auto, fahre laut hupend durch beinahe menschenleere deutsche Straßen. Das Känguruh (Made in China) lächelt links aus dem hinteren Seitenfenster, der Koala (Made in China) grinst rechts ‚raus. Auf dem Armaturenbrett hockt ein Kookaburra (der ist echt, schließlich ist es ein Traum) und lacht sich halbtot. Die Australien-Autoflagge (Made in China) weht stolz im Fahrtwind, während schwarz-rot-goldene Autofahnen (Made in China) schlaff von den Blechdächern lustlos geparkter Vehikel herunterbaumeln.
Weiterlesen

EM-Finale: Spanien-Deutschland 1:0

Hasta La Vista Deutschland!

Herzlichen Glückwunsch an die spanische Nationalmannschaft zum hochverdienten Sieg über die DFB-Elf. Neidlos muß man anerkennen, dass die klar bessere Mannschaft gewonnen hat. Wäre es 2:0 oder gar 3:0 ausgegangen, hätte es durchaus auch dem Spielverlauf entsprochen. Der spanische Stier hat den flügellahmen Adler locker auf die Hörner genommen. Über das ganze Turnier gesehen, ist Spanien ein würdiger Europameister.
EL VIVA ESPANIA !
Sorry Spanien, der einzig wahre Europameister heißt natürlich Irland 😉

Ein Blick nach rechts außen erinnert mich irgendwie an den Kloreport. An der Bahnhofsklotür Bei PFS ist folgendes zu lesen:

Um 20:45 wird das Finale der EM angepfiffen: Deutschland spielt gegen Spanien. Natürlich drücken wir der deutschen Elf die Daumen – doch im Grunde ist es unwichtig, wer gewinnt. Denn in jedem Fall wird Europa der Gewinner sein, da der einzige Teilnehmer von außerhalb des Kontinents, die Türkei, bereits ausgeschieden ist. Der Pokal wird also in jedem Fall dort bleiben, wo er hingehört – nach Europa.

Natürlich ist es belanglos, wer gewonnen hat, ist doch nur Fußball.
Nur zur Erinnerung: Der größte Sieg für Europa steht bereits seit 1945 fest!

Deutschland gegen Türkei, die 3.Halbzeit – Rechts außen steht im Abseits

EM 2008: Vorgestern besiegte die DFB-Auswahl in einem dramatischen Fußballspiel die Türkei am Ende glücklich mit 3:2. Nach Spielende feierten Millionen Deutsche & Türken gemeinsam und insgesamt friedlich auf Deutschlands Straßen bis in die frühen Morgenstunden, dadurch brachten sie die natiolalistischen Stolzdeutschen um ihren rechten Schlaf.

Für die urgermanischen Fremdenhasser war der gemeinsame Frohsinn ein bitterer Wermutstropfen, denn was plötzlich für Jeden ersichtlich war, durfte nicht wahr sein. Dabei hatten sich die braunen Luftpumpen vor dem Spiel soviel Mühe gegeben, ihre Propagandaballons aufzublasen, indem sie bürgerkriegsähnliche Ausschreitungen (welche selbstverständlich nur von den Türken verursacht werden) prophezeiten, die aber ausblieben. Der Ballon zerplatzte, was blieb war, wie immer, heiße Luft. Warum hab‘ ich das schon voher gewußt?

Weiterlesen