„So nackt mit mir, bitte“

Auf der Suche nach einer Lösung für ein kleines Linux-Problemchen führte mich die Suchmaschine zu einem Fedora-Forum, dessen Inhalt offenbar automatisiert ins Deutsche übersetzt wurde. Der User „ioda1956“ teilte augenscheinlich meine „Sorgen“ das klang maschinell gedolmetscht so:

Hallo zusammen:
Ich bin neu in diesem Forum und ich bin ein Neuling in Fedora. So nackt mit mir, bitte. […]

O.K. lieber Newcomer, wir sind nackt mit Dir, aber was ist Dein Begehr?

Weiterlesen

Toms Telegramm (4)

[aktualisiert , 04.02.2010]

Interessantes von 27.01. – 03.02.2010

  • Ein Zapp-Beitrag über die kollektive Asozalisierung von „Hartz4-Empfängern“ durch die Medien, die Ethik des Journalismus wird dabei zurecht in Frage gestellt:
    ->Stimmungsmache gegen Hartz4
  • „S.O.S. Österreich“ schreibt zustimmend über verpflichtende Deutschtests in Wels als Bedingung für den Einzug in eine Sozialwohnung.
    ->Hier nachzulesen
    Nur frage ich mich: Wann lernen die österreichischen Eingeborenen endlich mal richtig deutsch??
    Hier eine schöne Deutsch-Lektion von Extrabreit: ->lerning deutsch
  • So sind sie unsere „wertkonservativen Christenmenschen“:
    ->CDU Rheinland-Pfalz: Schlammschlacht um Bordell-Besuche
  • Hartmut nimmt auf seinem Blog „Kritik und Kunst“ die Hartz4-Hetzer mit Fakten und Zahlen auseinander. Hervorragender Arikel!
    ->Bild widerlegt Hartz4-Hetzer und damit auch sich selbst 😉
  • Der Begriff Sexbombe stößt in völlig neue Dimensionen vor. Selbstmordattentäterinnen lassen sich jetzt schon Sprengstoff in die Brüste implantieren, befürchtet der MI5. Nun wisst Ihr es: Sexbomben können auch explodieren!
    ->MI5 Hunting breast implants of death
  • Datenkrake Facebook kennt Deine Freunde. Aus gutem Grund werde ich mich dort niemals registrieren.
    ->Was Facebook über Nicht-Mitglieder weiß
  • Die GEZ betreibt jetzt ein Forum mit Öffnungszeiten. Richtig gelesen, ein Internetforum mit Öffnungszeiten! Mo-Fr von 8-22 Uhr. Lol, vielleicht sollte ich das für meinen Blog auch mal einführen? Das Forum soll übrigens ein ziemlicher PR-Gau für die GEZ sein, wie ein User mutmaßt. Anscheinend wird dort auch reichlich zensiert, warum wundert mich das nicht?
    ->“Öffnungszeiten“ im GEZ-Forum

Das offizielle Forum des 1.FC Köln ist jetzt eine geschlossene Gesellschaft

O.K., ich bin nicht unparteiisch, aber das offizielle Fan-Forum des 1.FC Köln war eines der Besten aller deutschen Profiklubs. Ich habe dort oft und gern gelesen. In Spitzenzeiten waren über 1000 Leser gleichzeitig online. Jetzt haben die Verantwortlichen des Vereins entschieden, das Forum nur noch jenen „elitären Kreisen“ zugänglich zu machen, die Mitglieder des 1.FC Köln oder des Fan-Projektes sind. Das gilt nicht nur für die Anmeldung und dem Verfassen von Beiträgen, sondern auch für das Lesen! Mit anderen Worten: Ich stehe dort jetzt vor verschlossenen Türen! Das erinnert mich irgendwie an die kleinen Schilder vor Lebensmittelläden, auf denen Hündchen abgebildet sind, wo drauf steht: „Wir müssen leider draußen bleiben“
Weiterlesen

Ankündigung des Amoklaufs von Winnenden nur ein Fake?!

HAHAHA Wenn sich das letztendlich als wahr herausstellt, ist es ein Armutszeugnis für unseren „Qualitätsjournalismus“. Gerade auch auf NTV gefunden:

Tim K. hat seinen Amoklauf womöglich doch nicht vorab im Internet angekündigt. Die Annahme der Ermittler, die Ankündigung der Bluttat in einem Internet-Chat sei auf dem Computer des 17-Jährigen geschrieben worden, habe sich als falsch herausgestellt, sagte ein Sprecher der Polizei Waiblingen am Abend. Es gebe derzeit keinen Beweis, dass Tim K. diesen Eintrag selbst verfasst habe. […] weiterlesen

Alle sind sie darauf hereingefallen. Jeder Fernsehsender hat in seinen Hauptnachrichtensendungen darüber berichtet, dass der Amoklauf von Winnenden zuvor in einem „Chatroom“ angekündigt wurde. Weiterlesen