Ruhig, ganz ruhig!

Fußballfan zu sein ist etwas völlig Irrationales. Diese Irrationalität erfährt noch eine Steigerung, wenn man Anhänger des 1.FC Köln ist. Rund um die Geisbock-Elf scheint es nur zwei Gemütszustände zu geben. Zu Tode betrübt oder himmelhoch jauchzend. Derzeit, mit Blick auf die Tabelle der 2.Bundesliga, eher letzteres.

Weiterlesen

„Die Bayern haben sich das Triple geholt“

Ein Fußballbegeisterter: „Hast Du es schon gehört? Die Bayern haben sich das Triple geholt!“
Ein Fußballdesinteressierter: „Welche Bayern? Die von der CSU?“
Ein Fußballbegeisterter: „Quatsch! Es geht um Fußball! Ich meinte der FC Bayern München hat sich das Triple geholt!“
Ein Fußballdesinteressierter: „Die ganze Mannschaft?“
Ein Fußballbegeisterter: „Sicher die ganze Mannschaft.“
Ein Fußballdesinteressierter: „Und der Trainer, das Präsidium, das sportliche Management, haben die sich das auch alle geholt“?
Weiterlesen

„Ich bin doch kein Nazi!“

„Ich bin doch kein Nazi!“ empören sie sich, wenn sie exakt als das bezeichnet werden, was sie durch ihre Hirnflatulenzen darstellen. Da wird das Fußball-Freundschaftsspiel Deutschland-Israel (2:0) mal eben mit dem Holocaust verglichen und Freude darüber bekundet, dass mal wieder “ fast wie früher die Juden plattgemacht werden“, um dann im gleichen Tweet zu proklamieren, man sei kein Nazi, nur Amerikaner:

Weiterlesen

0:5 beim BVB. Der 1.FC Köln ist eben nicht Olympiakos Piräus.

Klar, beim deutschen Meister Borussia Dortmund kann man verlieren, die Frage ist doch das WIE. Der 1.FC Köln ist nicht Olympiakos Piräus, hat aber offenbar die Streikposition der Griechen eingenommen. Respekt! Soviel Solidarität mit den Griechen hätte ich den verwöhnten Fußball-Millionären gar nicht zugetraut! Oder hatte die Geisbock-Elf einfach nur keinen Bock?

Weiterlesen

Verdammt lang her

Heute fand ich zufällig ein kleines Stück Erinnerung:

Eintrittskarte 1.FC Köln - Bor.Dortmund

Verdammt lang her, von BAP wäre jetzt die passende Musik dazu. Ich war damals mit meinem Onkel (Er BVB-Anhänger, ich FC-Fan) beim Spiel. Seitdem war ich nicht mehr live dabei, das Rhein-Energie-Stadion habe ich noch nie von innen gesehen. Der „Effzeh“ verlor übrigens trotz 1:0-Pausenführung am Ende mit 1:3 😦 Wer nach dem Spiel die bessere Laune hatte, kann sich jeder denken 😉 Anschließend waren wir noch ein Kölsch trinken,…

Der 1.FC Köln hat das Saisonziel bislang erreicht

FC SaisonzielDer 1.FC Köln ist nach 11 Spieltagen in der Fußball-Bundesliga im Soll. Das von Manager Michael Meier – bestens bekannt durch die „Meier-raus“-Rufe – vorgegebene Saisonziel, nämlich vor Borussia Mönchengladbach zu stehen, wurde bisher erreicht. Der kleine Tabellenausschnitt belegt das eindrucksvoll. Am kommenden Wochenende steigt dann das Derby im Rhein-Energie-Stadion genauer gesagt: Die rheinische Kellerparty 😉

Dieses Mal kein Beistand von oben für Maradona

Diego Maradona, der ehemalige Weltfussballer und jetztige Trainer der Argentinischen Nationalmannschaft ist Rekordhalter beim Bekreuzigen. Nur er schafft das 8 Mal in der Sekunde. Da kommen selbst die schnellsten Spiegelreflexkameras im Serienbildmodus kaum mit. Beim heutigen Viertelfinal-Spiel gegen unser Team wird ihm das allerdings wenig nützen, denn:
wir_sind_papst

Bild: „BILD“

Weiterlesen

Die Wahl zum Bundeskasper und andere Nebensächlichkeiten

Fußball ist eine Nebensache, viele meinen es sei die schönste Nebensache der Welt. Noch nebensächlicher ist die Wahl des neuen Bundespräsidenten, die sich heute ereignet. Möglicherweise steht zu diesem Zeitpunkt schon fest wer das neue „Staatsoberhaupt“ ist oder die Bundesversammlung befindet sich noch im 2. oder 3. Waschgang, mich juckt das nicht, habe bislang noch keine Nachrichten darüber gesehen oder gehört. Werde es ohnehin nicht vermeiden können zu erfahren wer unser neuer Bundeskasper wird.  Der Bund wollte doch im Rahmen des sogenannten Sparpaketes Einsparungen durch die Streichung öffentlicher Stellen erreichen, da böte sich doch der Wegfall jenes total überflüssigen Amtes des Buprä an. Mal ehrlich, wozu braucht das Land so einen Grüß-August?
Weiterlesen

Vuvuzelas sind suuupeeer!

Vuvuzelas sind genauso afrikanisch, wie die schwarz-rot-goldenen Autofähnchen (Made in China) deutsch sind. Es amüsiert mich wie zahlreich die Blogger Frustbeiträge verfassen, sich dabei tierisch aufregen und bekunden wie genervt sie von dem Dauergetröte bei Fußball-Liveübertragungen sind. Besonders putzig echauffiert sich dabei das „Lindwürmchen“ aus der Alpenrepublick. Kommt in Wahrheit der Ärger darüber wieder hoch, dass die Kicker aus Österreich dicke Füße hatten und sich für die WM in Südafrika nicht qualifizieren konnten? Jedenfalls freut es mich, dass es Euch gut geht und Ihr keine anderen Probleme habt 🙂 Darauf ein kräftiges:

Vuvuzela
Ansonsten möchte ich den lesenswerten Beitrag in Carls Weblog empfehlen:
Mehr Vuvuzelas

Australien gewinnt gegen Deutschland bei der Fußball-WM

Letzte Nacht hatte ich einen schönen Traum: Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft verliert ihr Auftakt-Spiel bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika gegen Australien 😉 Ich stürme jubelnd aus der Wohnung zum Auto, fahre laut hupend durch beinahe menschenleere deutsche Straßen. Das Känguruh (Made in China) lächelt links aus dem hinteren Seitenfenster, der Koala (Made in China) grinst rechts ‚raus. Auf dem Armaturenbrett hockt ein Kookaburra (der ist echt, schließlich ist es ein Traum) und lacht sich halbtot. Die Australien-Autoflagge (Made in China) weht stolz im Fahrtwind, während schwarz-rot-goldene Autofahnen (Made in China) schlaff von den Blechdächern lustlos geparkter Vehikel herunterbaumeln.
Weiterlesen