„Bitte gehen Sie zum nächsten Ausgang, wir schließen das Stadion!“

Nach dem Spiel Arsenal London – 1.FC Köln (3:1):

Stadionsprecher: (Etwa bei 03:30) „Bitte gehen Sie zum nächsten Ausgang, wir schließen das Stadion!“

Antwort der Effzeh-Fans: „Europapokal, wir spielen wieder im Europapokal!“

Advertisements

Verdammt lang her

Heute fand ich zufällig ein kleines Stück Erinnerung:

Eintrittskarte 1.FC Köln - Bor.Dortmund

Verdammt lang her, von BAP wäre jetzt die passende Musik dazu. Ich war damals mit meinem Onkel (Er BVB-Anhänger, ich FC-Fan) beim Spiel. Seitdem war ich nicht mehr live dabei, das Rhein-Energie-Stadion habe ich noch nie von innen gesehen. Der „Effzeh“ verlor übrigens trotz 1:0-Pausenführung am Ende mit 1:3 😦 Wer nach dem Spiel die bessere Laune hatte, kann sich jeder denken 😉 Anschließend waren wir noch ein Kölsch trinken,…

Der 1.FC Köln hat das Saisonziel bislang erreicht

FC SaisonzielDer 1.FC Köln ist nach 11 Spieltagen in der Fußball-Bundesliga im Soll. Das von Manager Michael Meier – bestens bekannt durch die „Meier-raus“-Rufe – vorgegebene Saisonziel, nämlich vor Borussia Mönchengladbach zu stehen, wurde bisher erreicht. Der kleine Tabellenausschnitt belegt das eindrucksvoll. Am kommenden Wochenende steigt dann das Derby im Rhein-Energie-Stadion genauer gesagt: Die rheinische Kellerparty 😉

Dieses Mal kein Beistand von oben für Maradona

Diego Maradona, der ehemalige Weltfussballer und jetztige Trainer der Argentinischen Nationalmannschaft ist Rekordhalter beim Bekreuzigen. Nur er schafft das 8 Mal in der Sekunde. Da kommen selbst die schnellsten Spiegelreflexkameras im Serienbildmodus kaum mit. Beim heutigen Viertelfinal-Spiel gegen unser Team wird ihm das allerdings wenig nützen, denn:
wir_sind_papst

Bild: „BILD“

Weiterlesen

Die Wahl zum Bundeskasper und andere Nebensächlichkeiten

Fußball ist eine Nebensache, viele meinen es sei die schönste Nebensache der Welt. Noch nebensächlicher ist die Wahl des neuen Bundespräsidenten, die sich heute ereignet. Möglicherweise steht zu diesem Zeitpunkt schon fest wer das neue „Staatsoberhaupt“ ist oder die Bundesversammlung befindet sich noch im 2. oder 3. Waschgang, mich juckt das nicht, habe bislang noch keine Nachrichten darüber gesehen oder gehört. Werde es ohnehin nicht vermeiden können zu erfahren wer unser neuer Bundeskasper wird.  Der Bund wollte doch im Rahmen des sogenannten Sparpaketes Einsparungen durch die Streichung öffentlicher Stellen erreichen, da böte sich doch der Wegfall jenes total überflüssigen Amtes des Buprä an. Mal ehrlich, wozu braucht das Land so einen Grüß-August?
Weiterlesen

Vuvuzelas sind suuupeeer!

Vuvuzelas sind genauso afrikanisch, wie die schwarz-rot-goldenen Autofähnchen (Made in China) deutsch sind. Es amüsiert mich wie zahlreich die Blogger Frustbeiträge verfassen, sich dabei tierisch aufregen und bekunden wie genervt sie von dem Dauergetröte bei Fußball-Liveübertragungen sind. Besonders putzig echauffiert sich dabei das „Lindwürmchen“ aus der Alpenrepublick. Kommt in Wahrheit der Ärger darüber wieder hoch, dass die Kicker aus Österreich dicke Füße hatten und sich für die WM in Südafrika nicht qualifizieren konnten? Jedenfalls freut es mich, dass es Euch gut geht und Ihr keine anderen Probleme habt 🙂 Darauf ein kräftiges:

Vuvuzela
Ansonsten möchte ich den lesenswerten Beitrag in Carls Weblog empfehlen:
Mehr Vuvuzelas

Australien gewinnt gegen Deutschland bei der Fußball-WM

Letzte Nacht hatte ich einen schönen Traum: Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft verliert ihr Auftakt-Spiel bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika gegen Australien 😉 Ich stürme jubelnd aus der Wohnung zum Auto, fahre laut hupend durch beinahe menschenleere deutsche Straßen. Das Känguruh (Made in China) lächelt links aus dem hinteren Seitenfenster, der Koala (Made in China) grinst rechts ‚raus. Auf dem Armaturenbrett hockt ein Kookaburra (der ist echt, schließlich ist es ein Traum) und lacht sich halbtot. Die Australien-Autoflagge (Made in China) weht stolz im Fahrtwind, während schwarz-rot-goldene Autofahnen (Made in China) schlaff von den Blechdächern lustlos geparkter Vehikel herunterbaumeln.
Weiterlesen

Champions-League-Finale, eine gute Gelegenheit für einen ausgedehnten Abendspaziergang

Die Straßen und Bürgersteige werden abseits der sogenannten „Public-Viewing-Areas“ wie leergefegt sein, wenn am Abend das Endspiel der Champions-League zwischen dem FC Bayern München und Inter Mailand angepfiffen wird. Sat1 beginnt mit der Übertragung bereits um 19Uhr, Anstoß ist um 20Uhr45. Es werden weniger Autos unterwegs sein, weniger rasende Radfahrer, die flanierende Fußgänger an der Uferpromenade über den Haufen fahren. Die Gelegenheit zu einem ungestörten ausgedehnten Abendspaziergang ist günstig. Die milde Frühlingsluft in die Lungen saugen, dem Konzert des gefiederten Orchesters lauschen, entspannen, abschalten, dem kommerziellen Fußballtheater entfliehen. Lasst uns auf leeren Straßen tanzen, yeah 😉

Weiterlesen

Das offizielle Forum des 1.FC Köln ist jetzt eine geschlossene Gesellschaft

O.K., ich bin nicht unparteiisch, aber das offizielle Fan-Forum des 1.FC Köln war eines der Besten aller deutschen Profiklubs. Ich habe dort oft und gern gelesen. In Spitzenzeiten waren über 1000 Leser gleichzeitig online. Jetzt haben die Verantwortlichen des Vereins entschieden, das Forum nur noch jenen „elitären Kreisen“ zugänglich zu machen, die Mitglieder des 1.FC Köln oder des Fan-Projektes sind. Das gilt nicht nur für die Anmeldung und dem Verfassen von Beiträgen, sondern auch für das Lesen! Mit anderen Worten: Ich stehe dort jetzt vor verschlossenen Türen! Das erinnert mich irgendwie an die kleinen Schilder vor Lebensmittelläden, auf denen Hündchen abgebildet sind, wo drauf steht: „Wir müssen leider draußen bleiben“
Weiterlesen

Der FC Bayern bekommt vor Ostern 9 faule Eier ins Nest gelegt – Lederhose ausgezogen, Hintern nackig!

ei_fc-bayernAm letzten Wochende gab es fünf Stück beim Dorfverein VfL Klein-Wülferrude Wolfsburg, gestern dann noch mal einen Viererpack beim FC Barcelona in der Fliegenpilz-Liga Championsleague. Alle 4 Treffer für Barca fielen bereits in der 1.Hälfte, die 2.Halbzeit konnten die Katalanen dann im Schongang absolvieren. Ein Klassenunterschied? Um es zweistellig zu machen, gibt es von Toms Wochenschau noch ein faules Ei obendrauf. So schön kann Fußball sein 🙂
Bald werden Uli Höneß und Kalle Rummenigge wieder mehr Geld von der DFL und den Fernsehsendern, also letztendlich auch von den deutschen Fußballfans fordern, weil der FC Bayern als „Aushängeschild des deutschen Fußballs“ ja international konkurrenzfähig sein soll.
Nun stehen sie erstmal mit ausgezogenen Lederhosen, blanken Hintern und im kurzen Hemd da,…