Toms Telegramm (10)

„Wie die EU Flüchtlinge tötet“ Ein lesenswerter Kommentar von Heribert Prantl in der Süddeutschen Zeitung:
-> Wie die EU Flüchtlinge tötet

Angstmache gehört zur politischen Strategie, die auch hierzulande immer wieder gerne angewandt wird, zum Beispiel indem die Tendenzen der Bevölkerungsentwicklung als Rechtfertigung dazu dienen, den Sozialstaat sturmreif zu schießen (Die INSM grüßt aus der Lobby). Professor Bosbach (hat meines Wissens nichts mit dem gleichnamigen CDU-Politiker zu tun) hinterfragt seit Jahren die Hintergrunddaten zum „demografischen Wandel“:
-> Gefährliche Zauberformel – Demografischer Wandel als Panikmache

Weiterlesen

„Tom hat absolut keine Ahnung, was echtes Christentum ist“

Ist es nicht erstaunlich, wieviel Aufmerksamkeit religiös tuende Spinner zuweilen erhalten? Die LastFM-Seite von „roots-roy“ ehemals „Eifel-Yesus“ enthält aktuell 4392 Shouts! Leser, die mich hier schon länger begleiten, erinnern sich vielleicht noch an diese „Diskussion“. „roots-roy“ aka „Eifel Yesus“ alias „Günther“ hat nachgelegt. Hier meine Replik:
Weiterlesen

Drogenverherrlichung

Gelegentlich kommt es auf der Musikplattform LastFM zu einer leichten kommunikativen Kollision, die man auch vage als Diskussion bezeichnen könnte. Ein Nutzer, der das Moralaposteltum anscheinend schon im Pseudonym trägt, er nennt sich „eifel-yesus“, zeigte sich empört darüber, dass sich ein Künstler Ganjaman nennt:

kann er sich nicht umbenennen ??? Drogenverherrlichung oder -Verharmlosung passen nicht zum echtem Glauben christlicher Spiritualität!

Ich „mag“ ja unsere religiösen Moral- und Sittenwächter, schließlich sind sie selbst durch ihren Glauben porentief rein, denn sie waschen ihre Seelen (spätestens nach jeder Beichte) in Unschuld. Ich fühlte mich zu einer Antwort bemüßigt und schrieb: Weiterlesen

Legalize it, legalisiert es – Gebt das Hanf frei und zwar sofort!

Nein, dieser Beitrag ist keine Initiative zur Legalisierung von Marihuana in Deutschland. Die Überschrift ist aber bewusst provokant gewählt um die Doppelmoral der Gesetzgebenden aufzuzeigen. Während hochprozentiger Alkohol für Erwachsene legal ist, wird das Ganja von selbsternannten Moralaposteln in Polizeiuniform verteufelt, der Jointraucher entsprechenden Repressalien ausgesetzt. Alkohol dagegen ist als sozialer Schmierstoff und Fantasieprothese längst gesellschaftsfähig. Teilweise wird man als Nichttrinker sozial ausgegrenzt, wärend sich die Halbstarken gruppendynamisch ins Koma saufen.

Dem full of foolishness, dem legalize rum, dem legalize whisky, but they fight the marihuana

sagt der kölner Reggae-Musiker Gentleman nicht zu unrecht. Also, verbietet Beides oder gebt das Hanf frei, wenn ihr rechtschaffend sein wollt. Hier hätten die Liberalen von der FDP, die ja immer so inflationär über die Eigenverantwortung der Bürger schwadronieren, eine Chance. Hey ihr Guidos, jetzt könnt ihr endlich mal eure Existensberechtigung für den Normalbürger nachweisen, indem ihr für mehr als nur für eure polemischen Reden die Verantwortung übernehmt und euch für die Legalisierung des rauchbaren Grases einsetzt! Schließlich möchte ich eigenverantwortlich entscheiden Marihuana nicht zu rauchen! Ist mir jedenfalls lieber, als es mir von euch verbieten zu lassen. Von den Grünen erwarte ich inzwischen nichts mehr, seit sie mit der CDU shakern, glaube ich beinahe, dass die sich für die Macht prostituieren und dafür mit jedem ins Bett gehen. Christian Ströbele ist bei denen einer der wenigen Lichtblicke:


Hans-Christian Ströbele: „Gebt das Hanf frei!“

Wäre es nicht schön, wenn Marihuana zufünftig in der Obst – und Gemüseabteilung bei Aldi angeboten würde oder ganz liebevoll eingetütet im Asia-Shop, gleich neben dem Koriander? Das hätte auch seine Vorteile, beispielsweise würde die Beschaffungskriminalität wegfallen, der Ganja-Konsument müsste nicht immer zum Hanfmann nach Holland fahren und die Zollbeamten könnten sich um wichtigere Dinge kümmern. Von zusätzlichen Steuereinnahmen ganz zu schweigen.

Marihuana wird oftmals in der Reggae-Musik als das heilige Kraut besungen, welches den Geist in die Sphären der Spirituallität trägt oder anders formuliert: Das Bewusstsein erweitert. Interessant in diesem Zusammenhang ist ein Interview mit Bob Marley, indem er sagt:

The Herb is a plant. Herb is good for everything. Why this people, who call themselves government, say you must not use the herb? They say you must not use it, it makes you to be a rebel

Die, die sich selbst Regierung nennen, glauben also bewusstseinserweiterte Bürger könnten rebellieren, doch warum? Versteckt sich hier das ungewollte Selbsteingeständnis der machthabenden Politiker, dass sie ihr Volk schlecht behandeln? Daher die provokative Frage von Bob:

A Rebel? Against what?

Richtig. Wogegen sollte man rebellieren, wenn die politischen Führer im Sinne ihres Volkes handeln? Keine weiteren Fragen,…

Lieber wird hochprozentiger Alkohol geduldet oder überdosierter volksverdummender Multimedia-Content verabreicht, passive Bürger mit betäubten Verstand und eingeschränkter Vernunft sind angenehmer zu regieren als Aufsässige!

Unbestritten, Marihuana ist gesundheitsschädlich, vor allem bei übermässigem Konsum und hohem THC-Gehalt, aber Krieg, Arbeit, Alkohol, das Springen von Türmen an Gummibändern hängend, einarmiges Daueronanieren [1], Cola, Kaffee, Extremsport, Kartoffelchips und Fernsehen sind es auch, aber trotzdem nicht verboten. Letztendlich stellen wir fest, das prinzipiell alles ungesund ist, entscheidend ist immer die Dosage!

Die Legalisierung von Marihuana in der BRDemokratie ist natürlich unrealistisch, viel wahrscheinlicher dagegen eine Koalition von CDU, FDP und den Grünen, die sogenannte „Jamaica-Koalition“. Vermutlich sind dann auch jamaica-ähnliche Verhältnisse zu erwarten: Geringes Einkommen, hohe Arbeitslosigkeit, steigende Kriminalität, leben am Existenzminimum usw. Solche Zustände wären dann für Viele nur noch grasrauchend zu ertragen.

Quellen (der Inspiration):
YouTube: Interview Bob Marley
YouTube: Stefan Raab feat. Shaggy – Gebt das Hanf frei
Legalisiert es endlich
Damit man mir keine Einseitigkeit vorwerfen kann:
Helge Schneider – Möhrchenlied (Marihuana ist nicht gut)
[1] Den sogenannten Tennisarm bekommt man nicht nur durch Tennisspielen 😉

Hereingegoogelt! – Suchbegriffe kommentiert

Hereingegoogelt! Ist es nicht immer wieder erstaunlich, mit welchen Sucheingaben bei Google, die Leser im eigenen Weblog aufschlagen? Ich habe mal einige davon kommentiert, teils ernsthaft, meist lustig:

axe bricht während der Fahrt. Gemeint ist wohl Achse. Vorsicht das Hinterrad könnte überholen!
womit soll ich mich jetzt beschäftigen? Wer die Hände in den Schoß lägt, muß noch lange nicht untätig sein, also nimm deine Hand…halt stopp! Ich weiß was Besseres: Schalt‘ die debile Flimmerkiste ab, lies ein gutes Buch, doch Vorsicht, es könnte dein Wissen erweitern und diese Erkenntnis ist möglicherweise deprimierend!
bum bum anruf Es soll schon die merkwürdigsten Klingeltöne geben. Doch Vorsicht, nicht einfach ordern, sonst hast du ein bum bum-abonnement am Hals und ruck-zuck ist dein Taschengeld bum bum weg!
wie bricht man sich den daumen? Daumen nach oben und an die Decke springen. Ist die Decke zu hoch, dann Daumen nach vorne strecken und vor die Wand laufen!
deutsche kriegs wochenschau musik Immer diese Perversen! Wer steht den auf sowas? Und dann sucht ihr bei mir? Bei mir! Guckt lieber bei den Kriegsbloggern, ich mein‘ die, bei denen Panzer und Bomber das Weblog „zieren“, die haben bestimmt sowas. Die kriegen immer eine Erektion, wenn die solche Sachen hören!
Köllner & Co Insolvenz? Schön wärs‘! Viele Menschen hat diese Firma durch den Verkauf von „Schrottimmobilien“ in den finanzeillen Ruin und in die Verzweifelung getrieben. Leider wächst Unkraut zu schnell nach. Mehr Infos: Hier
affe mit pistole Was würde der wohl verlangen, wenn er sprechen könnte? „Hände hoch, her mit den Bananen?“ oder: „Mensch, gib mir meinen Lebensraum zurück, den du zerstört hast!“
affen beim sex Zieh dir ’nen Porno ‚rein und stell dir die Akteure behaart vor, sieht genauso aus. Selbst die Geräusche sind oftmals gleich!
sex mit obst und gemüse Wenn du dein Ding in einen Apfel steckst, würde ich sagen: „Da ist der Wurm drin‘!“ 🙂
lichter aus in deutschland Wenn wir die Regierenden so weiter machen lassen, dauert das sicher nicht mehr lange. Für viele in Deutschland sieht es jetzt schon sehr düster aus! 😦
Was hat Reggae mit Marihuana zu tun? Etwa soviel wie Ecstasy mit Techno. Nichts. Beides funktioniert unabhängig voneinender, ich würde es bei der Musik belassen!
obst erotik Gibt es bei mir! Hier entlang bitte.