Brutalste Aufklärung

Bill Williamsen, der Protagonist aus der Filmtriologie „Rampage“ von Uwe Boll klärt brutalst auf. Nach seinem spektakulären Amoklauf, verschanzt er sich in einer Fernsehstation nimmt dort Geiseln und erzwingt dadurch die Ausstrahlung seiner Botschaft landesweit (USA). Die Gewaltorgie in Ego-Shooter-Manier macht den Filmcharakter Bill Williamsen verabscheuenswürdig, aber was er verkündete, lässt einen sagen: „Scheiße, der hat ja so verdammt recht!“

(Filmausschnitt aus „Rampage 2, capital punishment“)

Weiterlesen

Advertisements

15. Oktober oder Revolution ist da, wo draußen ist

Was meine Hoffnung nährt ist, dass jede negative Entwicklung eine Gegenbewegung hervorruft. Widerstände in Griechenland, soziale Proteste in Israel, Demonstrationen in Spanien, Occupy Wallstreet  weitet sich in den USA zunehmend aus. Hier eine imposante Bildstrecke. Was zaghaft und vereinzelt begann, nimmt nun allmählich Fahrt auf und  globale Dimensionen an. In vielen Städten auf der ganzen Welt gehen Menschen auf die Straße, gegen die Finanzmarktdiktatur, gegen das korrupte System, gegen Sparzwänge und damit einhergehende Sozialkürzen, für mehr Verteilungsgerechtigkeit, für eine bessere Welt in der wieder wahre Werte zählen, die nicht an der Börse gehandelt werden. Veränderung kann man nicht bloggen und twittern, nicht einmal mehr wählen, sie findet außerparlamentarisch, also draußen statt. Am 15.Oktober, kommenden Samstag sollten wir aus dem Haus gehen und jenen 1%, deren Handeln von Verantwortungslosigkeit und Raffgier geprägt ist, welches steigende Arbeitslosigkeit und zunehmende Armut bewirkt, das angemessene soziale Feedback geben. Friedlich und gewaltfrei, denn wir sind nicht wie sie, wir sind die 99%…

It’s time for global change! (Version für den deutschsprachigen Raum)

Weiterlesen

Er weiß wo die Sozialschmarotzer wohnen

Surft man ziellos durchs Internet, erwischt man meistens nicht die perfekte Welle. Stattdessen strandet man in einem Blog namens „Geistes Welt“ dort erscheint dann ein Pamphlet mit der Überschrift

Wo leben die meisten Sozialschmarotzer?

Interessant, dachte ich zunächst, ich wollte auch schon immer wissen wo und wie käufliche Politiker, korrupte Wirtschaftsbosse, milliardenschwere Steuerhinterzieher, Investment-Banker, die risikoreiche Spekulationsgeschäfte zu Lasten Dritter machen, Immobilien- und Kreditbetrüger sowie andere parasitäre Subjekte leben. Doch ich werde enttäuscht:
Auch bei KleinGeistes Welt wird die selbe Gleichung aufgemacht, wie sie uns schon aus dem multiplen Hirnfick der Milliardärsmedien eingetrichtert wird, z.B. von den niveaumäßig tiefergelegten Afternoon-Talkshows a la Olli Geißen und Co: HartzIV-Empfänger=Sozialschmarotzer.

Diese Drecksmär wird in stupider Regelmäßigkeit von diversen Flachbananen aus deren hohler Rübe gepustet. (Achtung nicht zu viel pusten, sonst entsteht übermäßiges Vakuum und der Hohlkopf implodiert!).
Weiterlesen