Der Troll

„Ich bin ein Troll, was soll ich tun? Draußen nimmt mich keiner ernst, also gehe ich ins Netz mit meinem Geschwätz. Dort bin ich anonym, denn ich habe ein Pseudonym. Ich hab keine Ahnung, aber viel zu sagen. Keine Argumente, aber immer recht. Ich störe die Diskussion, das ist meine Intention. Ich provoziere und beleidige. Ich benutze viele Namen, denn ich bin Sockenpuppenspieler. Im Internet bin ich Supermann und Hulk, nur noch grüner. Manchmal bin ich auch Frauke Petry, nur noch brauner. Ich bin rechts, Patriot und das Volk. Durch meine vielen Masken weiß niemand wer ich wirklich bin. Ein Soziopath mit kleinem Pimmel. Drauf geschissen, soll niemand wissen.“

Weiterlesen

Advertisements

Songtipp (12): Lucenzo – Emigrante del Mundo

Ich gestehe, ich bin ein Patriot. Genauer gesagt, ein globaler Patriot. Ich mag  unseren Heimatplaneten, was bleibt mir auch anderes übrig, ich komme ja hier so schlecht weg 😉 Ich fühle mich selbst als Kosmopolit, als Weltbürger eben, daher auch heute der dazu passende Songtipp am Samstag:
Lucenzo – Emigrante del Mundo

Das „Video“ ist leider nur ein Standbild. Zum Abspielen des Musikstückes, einfach nur das Play-Symbol klicken und fertigmachen zum Tanzen 😉 Hier der Direktlink. Wünsche ein schönes Wochenende, falls ihr den Eintrag nicht am Wochende lest, allzeit eine schöne Zeit.

Bush ist gar nicht mal so gut im Umgang mit der Amerikanischen Flagge

Erinnert ihr euch noch wie sich die linientreuen Bush-Anhänger in geradezu kindsköpfiger weinerlicher Art darüber echauffierten, wie unpatriotisch Senator Barack Obama doch sei, weil er während der Nationalhymne nicht die Hand aufs Herz legte oder statt der offiziellen US-Flagge ein eigenes Logo sein Privatjet ziert.
Und was sagen die Bush-Babies dazu, dass ihr Idol zu trottelig ist, die US-Flagge richtig herum zu halten?
Zugegeben, 7 Jahre Amtszeit sind für einen Berufspatrioten vielleicht etwas knapp um den richtigen Umgang mit nationalen Symbolen zu erlernen 😉

Bruharhahaha :mrgreen:

Ein Kommentator meinte, er sei ja schon froh, dass Bush wenigstens die richtige Flagge hochhält und nicht die Chinesische oder die von Paraguay, noch schlimmer wäre: Die Irakische oder Saudi-Arabische.

Quelle und Bild: Huffington Post

P.S. Mein Spieß früher beim Bund [1] war übrigens sehr patriotisch. Er veranstaltete jeden Morgen seine eigene Flaggenparade. Er erschien nämlich regelmässig mit Alkoholfahne zum Dienst! Das waren noch echte Patrioten damals :mrgreen:

[1] Das ist der lustige Verein, deren Mitglieder mit seltsamen Gewändern planlos in der Gegend herumlaufen.