„Armutsflüchtlinge“

Ihr, die ihr das Wort „Armutsflüchtlinge“ mit diesem überheblichen abfälligen Unterton in den Mund nehmt, kotzt mich an. Ihr tut so, als hättet Ihr Eure Pole Position zum Start ins Leben nicht etwa einer glücklichen Fügung des Schicksals zu verdanken, als wäret Ihr nicht in diese Wohlstandswelt hineingeboren worden, als wäre es nicht menschlich nachvollziehbar, dass Menschen der Armut zu entfliehen suchen, als wäre es nicht so, dass Ihr diese Thematik zu Eurem politischen Vorteil ausschlachtet. Ihr stinkt aus dem Mund! Könnte an der ideologischen Verwesung in Eurem Kopfräumen liegen…

Entschuldigung, musste mal raus.

Die Partei der (Un)Freiheit

Wenn man sich anguckt was so alles unter dem Label „Freiheit“ fimiert, kann einem speiübel werden. Nein, dieses Mal geht es nicht um die FDP 😉 Es handelt sich um „die Freiheit“, exakt so nennt sich die Partei um die es hier geht, eine deutsche Epigone der niederländischen Partij voor de Vrijheid, die von der rechtspopulistischen wasserstoffblonden Staatsmann-Attrappe Geert Wilders gegründet wurde.

Weiterlesen