The Skints – „Tazer Beam“

Dieser Sound ist voll auf meiner Wellenlänge. Press play and turn it loud!

Zufällig passt die animierte Grafik des „Videos“ sehr gut zum Design dieses Blogs 😉 Und hier gibt es die sehenswerte OnStage-Variante
Weiterlesen

Advertisements

„Ein Flüchtling ist nicht mehr Mensch, sondern zu viel“ – Zwei Lieder ein Thema: Die Europäische Flüchtlingspolitik

Dieses Mal kommt mein Songtipp im Doppelpack daher. Die beiden Lieder haben nicht nur gemeinsam, dass sie turbogeil sind, sondern auch dass sie den aktuellen Friedensnobelpreisträger und seine Flüchtlings- und Asylpolitik kritisch besingen. Ein wichtiges Thema, gerade in einer Zeit wo Weihnachten vor der Türe steht und die Offiziellen in Europa auf allen Kanälen unsere christlichen Grundwerte betonen. Doch wo bleibt jene christliche Nächstenliebe, die bewirkt dass man hilfesuchenden Fremden mit menschlicher Wärme begegnet?
Die Texte der folgenden Songs machen mich jedenfalls nachdenklich, anders als jene Besinnlichkeits-Folklore mit der man derzeit allerorten zwangsbeschallt wird. Genug der Rede meinerseits, jetzt spricht die Musik und das mit starken Worten:

Weiterlesen

Liebe ist meine Religion

Liebe ist meine Religion. Eine andere brauche ich nicht. Dem Hass darf im Herzen kein Asylrecht gewährt werden. „Sigi“ erläutert es musikalisch:

Ziggy Marley – Love is my religion

In diesem Sinne,… Weiterlesen

Mein Sommerhit 2009 [Blogparade]

blogparadeDas Dany Web sucht im Rahmen einer Blogparade den Sommerhit 2009.
Nicht nur Peter Fox, sondern auch Frank Dellé, sein Bandkollege von Seeed, ist momentan auf musikalischem Solotrip. Seine Single „Pound Power“ ist für mich ein Hammerding, mein persönlicher Sommerhit 2009:
Weiterlesen

Musik!

Eine Blogparade zum Thema Musik von beetFreeQ, das ist mein Ding! Ohne Umwege direkt zu den Fragen:

Wann hörst du hauptsächlich Musik? Zuhause, bei der Arbeit? Bei bestimmten Tätigkeiten?
Überwiegend zuhause, auch im Auto, nicht bei bestimmten Tätigkeiten, eigentlich bei jeder Möglichkeit.
Zu welcher Gelegenheit darf Musik auf keinen Fall fehlen und wann könnt ihr die Beschallung durch Musik gar nicht ausstehen?
Beim Feiern darf Musik nicht fehlen, wenn ich müde bin und schlafen möchte, stört mich Musik eher (ausser Entspannungsmusik). Ach, da ist noch etwas: Musik aus Händilautsprechern in Bus und Bahn geht gar nicht! Der beschiss… bescheidene Klang nervt! Das erinnert mich immer an früher: Radio Luxenburg auf Mittelwelle. Beim intensiven Lesen (Buch) mag ich auch keine Musik.
Wie hört ihr hauptsächlich Musik? Am PC (welcher Player?), auf der Stereoanlage, per iPod oder ganz anders?
Am PC, welcher mit der Stereoanlage verbunden ist. Als Player nutze ich Amarok mit MySql-Datenbank, the best Combo ever! Natürlich höre ich auch direkt über die Stereoanlage, dann hauptsächlich mit dem CD-Spieler. Einen portablen MP3-Player, IPott oder ähnliches besitze ich nicht. Ich kann den „Autistenquäken“ wenig abgewinnen.
Welches Format ist euch am Liebsten? Die hochheilige Schallplatte? CD? MP3?
Neben ordinären CD’s noch OGG und FLAC, das patentbelastete MP3 nur wenn es sich nicht vermeiden lässt. Vinyl rotiert in seltenen Fällen auch auf dem Plattenteller, doch heilig ist mir die Schallplatte nicht.
Hört ihr am liebsten komplette Alben am Stück oder lieber alles wild im Shuffle?
Beides. Gute Alben, wo deutlich mehr als 3 Songs gefallen (andere kauf‘ ich sowieso nicht), kann man auch in der vorgegebenen Reihenfolge mehrfach durchhören, aber gerne erstelle ich auch immer wieder neue Playlisten von meiner Musiksammlung, macht schon Spaß DJ zu spielen 🙂
Welche Art von Musik hört ihr?
Mein Musikgeschmack ist ziemlich schizophren. Meine Musik oszilliert von laut bis ruhig, von aufwühlend bis entspannend. Genres: Roots, Rock, Reggae – EBM (Electric Body Music), Industrial – New Age Musik, Ambient, Elektronik, Chill-Out usw. prinzipiell bin ich für fast alles offen.
Wer es genauer wissen will: Meine persönlichen Charts
Was passt am besten zu welcher Gelegenheit?
Eigentlich geht bei mir alles jederzeit in (fast) allen Situationen. Zum Party machen braucht man natürlich was rhytmisches, tanzbares eben.
Zum Relaxen und Träumen nehme ich mir meine Auszeit mit Tony oder vergleichbare Musik (new age, ambient)
Was für Songs gehen garnicht? Gibt es Musik, die euch wild macht und selbst die tollste Party zunichte machen würde?
Volksmusik, Schlager, Boy- und Girlgroups (die meisten), Bohlen-Musik, Ballermann-Musik, Casting-Schrott und arabisch orientalische Sänger die Vokale bis zur gefühlten Ewigkeit in die Länge ziehen. Die Ausnahme bestätigt hier die Regel. Techno von heute gehört auch größtenteils in die Tonne. Don’t need such Dummbasses! Kein Vergleich zur guten EBM (vor allem aus den 80ern) 😉
Welchen Stellenwert hat Musik für euch? Nebenbeibeschallung oder wichtigstes Hobby?
Musik ist wie die Luft zum Atmen, manchmal Therapie, Seelenheiler und Stimmungsmacher. Musik ist die völkerverbindende Universalsprache. Musik ist überwiegend Hauptsache, weniger Hintegrund. Würde es von heute auf morgen keine Musik mehr geben, würde ich tot umfallen 😉
Was sind für euch die besten Wege, neue Musik zu entdecken?
Das Internet. Insbesondere das Internetradio (Streams), LastFM, Shoutcast und Magnatune.com. Vor allem suche ich „out of mainstream“, die unbekannten Künstler sind oft ehrlicher und authentischer.

Abrunden möchte ich diesen Beitrag mit der besten Huldigung an die Musik, die ich kenne:
Nosliw – Musik:

„Du warst schon lange da und du wirst immer sein, so lang die Luft deinen Schall trägt.
Du bist das Bindeglied das alle Welt vereint, was uns Schutz und Halt gibt.
Ich glaub‘ ich seh‘ dich schon als meine Religion an, aus der ich Kraft zieh‘ yeah.
Du baust mich auf und bringst mich durch ohne dass ich dir zur Last lieg’…“

Hereingegoogelt! – Suchbegriffe kommentiert

Hereingegoogelt! Ist es nicht immer wieder erstaunlich, mit welchen Sucheingaben bei Google, die Leser im eigenen Weblog aufschlagen? Ich habe mal einige davon kommentiert, teils ernsthaft, meist lustig:

axe bricht während der Fahrt. Gemeint ist wohl Achse. Vorsicht das Hinterrad könnte überholen!
womit soll ich mich jetzt beschäftigen? Wer die Hände in den Schoß lägt, muß noch lange nicht untätig sein, also nimm deine Hand…halt stopp! Ich weiß was Besseres: Schalt‘ die debile Flimmerkiste ab, lies ein gutes Buch, doch Vorsicht, es könnte dein Wissen erweitern und diese Erkenntnis ist möglicherweise deprimierend!
bum bum anruf Es soll schon die merkwürdigsten Klingeltöne geben. Doch Vorsicht, nicht einfach ordern, sonst hast du ein bum bum-abonnement am Hals und ruck-zuck ist dein Taschengeld bum bum weg!
wie bricht man sich den daumen? Daumen nach oben und an die Decke springen. Ist die Decke zu hoch, dann Daumen nach vorne strecken und vor die Wand laufen!
deutsche kriegs wochenschau musik Immer diese Perversen! Wer steht den auf sowas? Und dann sucht ihr bei mir? Bei mir! Guckt lieber bei den Kriegsbloggern, ich mein‘ die, bei denen Panzer und Bomber das Weblog „zieren“, die haben bestimmt sowas. Die kriegen immer eine Erektion, wenn die solche Sachen hören!
Köllner & Co Insolvenz? Schön wärs‘! Viele Menschen hat diese Firma durch den Verkauf von „Schrottimmobilien“ in den finanzeillen Ruin und in die Verzweifelung getrieben. Leider wächst Unkraut zu schnell nach. Mehr Infos: Hier
affe mit pistole Was würde der wohl verlangen, wenn er sprechen könnte? „Hände hoch, her mit den Bananen?“ oder: „Mensch, gib mir meinen Lebensraum zurück, den du zerstört hast!“
affen beim sex Zieh dir ’nen Porno ‚rein und stell dir die Akteure behaart vor, sieht genauso aus. Selbst die Geräusche sind oftmals gleich!
sex mit obst und gemüse Wenn du dein Ding in einen Apfel steckst, würde ich sagen: „Da ist der Wurm drin‘!“ 🙂
lichter aus in deutschland Wenn wir die Regierenden so weiter machen lassen, dauert das sicher nicht mehr lange. Für viele in Deutschland sieht es jetzt schon sehr düster aus! 😦
Was hat Reggae mit Marihuana zu tun? Etwa soviel wie Ecstasy mit Techno. Nichts. Beides funktioniert unabhängig voneinender, ich würde es bei der Musik belassen!
obst erotik Gibt es bei mir! Hier entlang bitte.

Wach auf und Lebe!

Bob Marley – Wake up and live!
Songlyrics von tom ins Deutsche übersetzt:

Refrain:
Wache auf und lebe,
wache auf und lebe dein leben,
wache auf und lebe dein Leben, jetzt!

Das Leben ist eine grosse Strasse mit vielen Zeichen,
wenn du in deiner Spur fährst, kompliziere nicht deine Gedanken.
Fliehe vor Hass, Unrecht und Eifersucht,
begrabe deine Träume nicht, sondern mache sie zur Realität.

Refrain: Wache auf und lebe…

Steht auf, ihr mächtigen Leute, es gibt viel Arbeit zu tun,
drum lasst sie uns Stück für Stück erledigen.
Erwacht aus eurem schlaflosen Schlummer,
wir sind mehr als nur Sand an der Meeresküste,
wir sind mehr als nur Nummern.

Refrain: Wache auf und lebe…

Du siehst, dass eine einzige Kakaobohne einen Korb füllt,
lebst du heute über deine Verhältnisse,
bist du morgen in einem Sarg begraben.

Refrain: Wach auf und lebe….

Die Richtigkeit der Übersetzung ist ohne Gewähr (und auch ohne Pistole) 🙂
Weise Worte sind die besten Waffen.