„Ich bin, weil wir sind.“

Neulich morgens stieß ich auf diese Geschichte, die mich so sehr berührte:

Ich übersetzte das mal mit eigenen Worten sinngemäß ins Deutsche:

Ein Anthropologe schlug den Kindern eines afrikanischen Stammes ein Spiel vor. Er stellte ein Korb voller Früchte in die Nähe eines Baumes und sagte zu den Kindern: „Wer als erstes den Korb erreicht, hat all die süßen Früchte gewonnen.“ Als das Startsignal gegeben wurde, nahmen sich alle Kinder bei der Hand und rannten gemeinsam zu dem Korb, kamen gleichzeitig an und teilten sich schließlich die süßen Früchte. Als sie gefragt wurden warum sie zusammen gelaufen sind, einer hätte all die Früchte für sich alleine haben können, antworteten sie: „UBUNTU, wie kann einer von uns glücklich sein, wenn alle anderen traurig sind?“ UBUNTU, in der Xhosa-Kultur bedeutet das: „Ich bin, weil wir sind.“

Weiterlesen

Tacheles: Grundeinkommen, Arschloch!

Zum Thema BGE (Bedingungsloses Grundeinkommen) zwei Videos als Diskussionsstoff. Meine Meinung dazu? Ich bin unbedingt für ein bedingungsloses unpfändbares Grundeinkommen, welches die Lebensgrundlage des Menschen sichert. Existenzrecht ohne Zwänge, für mich ein Menschenrecht.

Weiterlesen

Sozial ist, was Arbeit schafft?

Es ist beklemmend die Erosion des Wortes sozial zu beobachten, dessen Bedeutung der SPD bereits vor Jahren abhanden gekommen ist und dessen Deutungshoheit sich nun ausgerechnet jene anmaßen, die ideologisch irgendwo zwischen wirtschaftsnah und marktradikal verortet sind.

„Sozial ist, was Arbeit schafft“
Weiterlesen

CDU/CSU Verbot?

Sollte nicht das Verbot verfassungsfeindlicher Parteien zur Wahrung der Demokratie angestrebt werden? Wenn ja, sollte man mit dieser Konsequenz ein Verbot der CDU/CSU anvisieren? Angela Merkel sagte anlässlich ihrer Rede zur Festveranstaltung „60 Jahre CDU“ am 16.Juni 2005 in Berlin: Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Beinhaltet unsere Verfassung etwa keinen Rechtsanspruch auf Demokratie? Den GRÖVAZ (Größter Verfassungsfeind aller Zeiten, nämlich unseren Innenminister Schäuble hat die CDU ja auch in ihren Reihen.

[Foto: Toms Wochenschau Piratenlizenz :mrgreen: ]
Auf den xenophoben Roland Koch möchte ich gar nicht mehr näher eingehen.
Ein gewisser Herr Geis von der CSU verteidigt in diesem Interview das präventive erschießen von Terrroristen. Das ist sicherlich nicht mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Flugzeugeabschießen vereinbar, die Richter hatten ganz klar entschieden das Menschenleben nicht gegeneinander aufgewogen werden können. Nach Meinung des CSU-Politikers sollte man also vorsichtshalber jemanden erschießen, bevor man herausfindet ob er auch wirklich ein Terrorist war. Aber Vorsicht, fremdländisch aussehende Personen könnten auch Touristen sein! Naja, Tourist, Terrorist klingt ja fast gleich, vielleicht würde Herr Geis vorsichtshalber auch gleich die Touristen mit erschießen lassen. Für die innere Sicherheit. Ist in unserer Verfassung nicht der Begriff säkularer Staat verankert? Was hat dann eine Partei mit der Religion im Namen in der Regierung verloren?

Ach so, die unsägliche Schwarzkassen-Affäre noch unter Altbumskanzler Kohl, nicht vergessen:

Wenn man wöchentlich mehrere Stunden ständig in einem korrupten Parteiumfeld verbringt, verringern sich die Hemmschwellen dafür, selbst Schwarzgeld anzunehmen oder gesetzeswidrige Handlungen auch in der außerpolitischen Welt vorzunehmen.

Meint Dekan Lunkwitz von der freigemauerten Universität Tiefenbach.

Läßt sich insgesamt bei CDU/CSU eine verfassungsfeindliche oder gar kriminelle Gesinnung erkennen?
CDU/CSU Verbot? Jetzt? Sofort?

Einen anderen Denkansatz verfolgt Jean Gnatzig. Lustiger lesenswerter Artikel:
Müssen CDU und CSU verboten werden?

Die Neo – Gestrigen

Neo ist eine griechische Vorsilbe und bedeutet Neu. Im positiven Sinne verbindet man mit Neu auch Fortschritt, welcher gelegentlich sogar die Lebensqualität von Menschen verbessert. Ich persönlich halte den Fortschritt für eine völlig überschätzte Sache. Das ist aber nicht Gegenstand dieses Beitrags, sondern es geht um den Fremdwortteil Neo, welcher in der Blogosphäre derzeit stark im Trend liegt. Für mich ist Neo momentan fast ausschliesslich negativ besetzt, weil mir vor allem folgende Wörter in den Sinn kommen: Weiterlesen