Odyssee 2015 – Globaler Sound im Ruhrgebiet, meine Eindrücke:

Die „Odyssee – Musik der Metropolen“ präsentiert von Funkhaus Europa war auch in diesem Sommer wieder ein grandioses Live-Musik-Erlebnis umsonst & draußen. Wie im letzten Jahr stellte ich mir vor dem Roadfestival die Frage „Ist die Musik was für mich?“, denn auch dieses Mal hatte ich von Bands die angekündigt waren, zuvor kaum etwas gehört. Doch bei allen drei Veranstaltungen passierte das Gleiche. Die Musiker spielten die ersten Takte und ich dachte und fühlte nur „Wow!“

Weiterlesen

Songtipp (27): Alborada – Chirapaq

Zu diesem Songtipp fällt mir spontan ein alter Indianerwitz ein, der im Augenschein des historischen Kontextes, das Lachen im Halse erstickt:

Der Häuptling erholt sich von den Anstrengungen eines Indianerkongresses in einer New Yorker Bar. Ein Tresennachbar will wissen: “Na, wie gefällt Ihnen denn unsere Stadt?” “Gar nicht mal so schlecht”, kontert der Häuptling, “aber eine Gegenfrage: Wie gefällt Ihnen unser Land?”

Weiterlesen

Songtipp (24): Axel Krygier – Serpentea el tren

Selten hat mich ein Musikstück schon beim ersten Anhören so umgehauen. Mir fallen gerade keine Superlative ein die mir ausreichen, um auszudrücken wir gut mir dieser Track gefällt. Hier die Akustikversion:
Axel Krygier – Serpentea el tren

Akustik-Session aufgenommen für ABtv
Axel Krygier mit Juan Ravioli, Jean Thevenin & Mathieu Warsky

Die Studio-Version gibt es hier in guter Qualität auf die Ohren. Bei mir läuft die Nummer derzeit rauf und runter 😉

Und so schlängelt sich der Zug ins Wochende, ein schönes wünsche ich Euch 🙂

Songtipp: Yvan Marc – Propaganda

Die Nummer läuft derzeit mehrmals täglich auf Funkhaus Europa, ist auf diesem „global Player on air“ in der „Hot Rotation“, wenn das Stück gespielt wird, muss der Lautstärkerregler bei mir immmer nach rechts. Mein persönlicher Musiktipp fürs Wochenende, kommt aus Frankreich:

Yvan MARC : Propaganda (Live)

Leider bin ich der französischen Sprache nicht mächtig, für eine Übersetzung wäre ich sehr dankbar, der Songtext klingt jedenfalls sehr interessant, französisch anybody?

[update 24.05.2011] Die Übersetzung liegt nun vor. 1000 Dank an Vallartina und auch an Mayarosa.

Weiterlesen