Wenn Apple, Amazon und Microsoft Autos bauen würden,…

Linux_AutoWenn Apple, Amazon und Microsoft Autos bauen würden, wäre der Entriegelungshebel für die Motorhaube bei Windows nur schwer zu finden. Bei Apple wäre die Motorhaube zugeschweißt oder erst gar nicht vorhanden. Das Amazon-Auto würde auf der Stelle stehen bleiben, wenn der Käufer das  Kundenverhältnis beenden würde. Gut, dass ich Linux fahre 🙂 Einen ähnlichen Vergleich hatte ich hier bereits :mrgreen:

Wann wird der Internet-Explorer endlich abgewrackt?

Der Internet-Explorer, der Schrecken aller Webdesigner, verliert sein Grauen mit schwindenden Marktanteilen, doch am besten wäre es, wenn dieses Netzvehikel endgültig verschrottet würde! Stattdessen wird bei der Hinterhof-Softwareklitsche in Redmond weiter daran herumgepfuscht, obendrein wird der Unbrowser noch im TV beworben. Dabei kriegen sie anscheinend nicht einmal in der Version 8 eine standardkonforme Seitendarstellung auf die Reihe. Man schaue sich nur mal an, wie dieser Post aus diesem Blog im Browserfenster des I.E 8.06 dargestellt wird. Ein desaströses Chaos. Die Überschrift läuft bis in die Sidebar hinein, sieht grauenhaft aus!
Weiterlesen

Zitat des Tages: „Ein anständiges Betriebssystem“

Meine Leser möchte ich lachend ins Wochende schicken, dieser kurze Chat-Dialog ist für mich der Brüller des Tages:

[alex] lol ich lese immer von dos angriffen übers internet
[alex] die sind alle zu blöd sich ein anständiges betriebssystem wie XP zu installieren das hat kein dos mehr
[suno] fällt mir grad schwer zu sagen welcher Teil von deinem Satz der dümmere ist…

Quelle: GermanBashOrg

:mrgreen:

Zur Windows 7-Einführung: Die spinnen, die Redmonder!

Da ich im Oktober und November überwiegend von der virtuellen Welt „disconnected“ war, habe ich das Tamtam um die Einführung des Windows7-Final-Release kaum mitbekommen, kann mir aber einen Nachschlag nicht verkneifen 😉
Ich bitte also, für die mangelnde Aktualität dieses Beitrages beim Leser um Entschuldigung.

Wie, Du hast schon Windows 7 auf Deinem PC und noch nicht Deine besten Freunde zur L(a)unch-Party eingeladen? Jetzt wird es aber Zeit!

Was Tupperware für den Haushalt ist, ist Microsoft für die IT-Branche. Windows  ist sozusagen die Tupperware für den PC.  Seht selbst:

Weiterlesen

Blogparade: Kostenlose Spiele – Fun for free!

blogparadeMein hochgeschätzter Mitblogger Moritz hat eine steile Blogparade gestartet, wo es um kostenlose Spiele geht. Dieses ist der Anlass, mich als Gelegenheits-Zocker zu „outen“. Mein Linux ist nicht gerade das prädestinierte Gamer-OS, dafür eignet sich Wintendo deutlich besser. Dennoch gibt es mittlerweile auch für den Pinguin nicht wenige interessante Spiele, meine derzeitigen Favoriten möchte ich nun gerne vorstellen.
Die Bedingungen für die Blogparade lauten, dass alle Spiele frei und gratis verfügbar sind und idealerweise auf allen Plattformen laufen. (Linux, MAC, Windows)
Weiterlesen

Was wäre wenn man Windows im Auto installiert,…

O.K. die Story hat so’n Bart, aber sie ist wie ein alter Schatz, den man gerne wieder hervorholt und sie bleibt schon deshalb aktuell, weil Windows immer mehr in Kraftfahrzeugen Einzug hält. Ich hoffe das Betriebssystem aus Redmond steuert zukünftig keine sicherheitsrelevanten Systeme, dann gäbe es einen Grund mehr, aufs Rad umzusteigen 😉

Vor vielen Jahren hat Bill Gates bei einer Computermesse (auf der ComDex) die Computerindustrie mit der Autoindustrie verglichen und das folgende Statement gemacht:

„Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computerindustrie, dann würden wir heute alle 5-Dollar-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden.“

Als Antwort darauf veröffentlichte General Motors (von Mr. Welch selbst) eine Presseerklärung mit folgendem Inhalt:

Wenn General Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren: Weiterlesen

Hereingegoogelt – Suchbegriffe kommentiert (4)

Viele Irre irren in der Netzwelt herum, ständig auf der Suche nach,..was weiß ich denn. Einige stolpern durch die virtuelle Drehtür in mein kleines Blöglein. Das kam dieses Mal dabei heraus:

liberale nazis Diese Wortkombination war mir neu. Nun, zumindest könnte es eine Analogie von Nationalsozialisten zu Geldliberalen bzw. Marktradikalen geben. Die Nazis sangen: „Deutschland, Deutschland über alles.“ Die „Liberalen“ singen: „Markt, Markt über alles.“
Mindestlohn erzeugt Armut Niedriglohn erzeugt Armut!
mac ohne schufa kaufen Geht nicht! Einen Mac gibt es nur mit Schufa im Bundle! Frechheit sowas überhaupt zu fragen, demnächst will noch einer einen Mac mit vorinstalliertem Windows haben!
Amoklauf im Schrebergarten Durchgedrehter Kleingärtner „tötet“ 11 seiner Gartenzwerge durch Kopfschuß! Daraufhin erklärt Innenminister Schäuble öffentlich: „Kleingartenanlagen sind Terrorcamps, die umgehend geschlossen werden sollten.“ Verbietet Rasenmäher!
Bewahrt uns vor Heldentaten Siehe oben :mrgreen:
Weiterlesen

Microsofts Zukunftsvisionen – They are still on the shit hit!

Die Software-Klitsche aus Redmond hat große Zukunftsvisionen, was ja grundsätzlich o.k. ist, aber nach dem Vista-Flop sollte man nicht so auf die Kacke hauen, wie es die Redmonder in diesem Film, der einen Blick ins Jahr 2019 gewähren soll und ähnlichen Videos tun, die momentan werbewirksam im Netz verbreitet werden. Einige Windows-Fanboys meinen, Apple müsse sich nun warm anziehen. Das sehe ich nicht, zumal bereits Vista großspurig als Revolution in der IT-Branche angekündigt wurde. Wir wissen was daraus wurde 🙂
Weiterlesen

Warum ich Linux benutze

tux_blogparadeLinux würde ich aus ideologischen Gründen selbst dann verwenden, wenn es das schlechteste der drei bekanntesten Betriebssysteme wäre, was aber wahrlich nicht der Fall ist. Würde man die OpenSource-Philosophie auf die gesamte globale Gesellschaft übertragen, wäre dieser unser Planet garantiert ein besserer Ort. Die Linux-Community hat großartiges geleistet. Sie hat bewiesen, dass man mit nichtkommerziellen Gemeinschaftssinn genauso viel und mehr leisten kann, als mit „geiz-ist-geil“ und Shareholder Value. Frei bedeutet hier nicht Freibier, sondern Freiheit, die totale Kontrolle über Betriebssystem und Rechner, anstatt Hardwareenteignung. Dank des offenen Quellcodes kann jeder sich sein eigenes individuelles Linux zusammenschrauben. Linux ist dezentral, kann niemals zum Monopol-Moloch anschwellen, weil die GPL-Lizenz dafür sorgt, dass der Quellcode offen bleibt. Dadurch kann jeder Programmierer auf erarbeitetes Wissen aufbauen und weiterentwickeln.
Weiterlesen