0:5 beim BVB. Der 1.FC Köln ist eben nicht Olympiakos Piräus.

Klar, beim deutschen Meister Borussia Dortmund kann man verlieren, die Frage ist doch das WIE. Der 1.FC Köln ist nicht Olympiakos Piräus, hat aber offenbar die Streikposition der Griechen eingenommen. Respekt! Soviel Solidarität mit den Griechen hätte ich den verwöhnten Fußball-Millionären gar nicht zugetraut! Oder hatte die Geisbock-Elf einfach nur keinen Bock?

Setzt Euch doch gemütlich ins Sportstudio, nehmt Euch ’nen Keks, Ihr Stehgeiger! Was pflegt Lukas Podolski nach solch bitteren Niederlagen zu sagen?: „Wir müssen die Köpfe hochkrempeln, eh…und die Ärmel natürlich auch.“ Im Fanforum des „Effzeh“ kommt nach derlei Packungen regelmäßig der Standardspruch „Mund abwischen und weitermachen“ Meine Fresse, die leidgeprüften FC-Anhänger müssen schon ganz abgescheuerte Lippen haben. Von einem „verdienten Sieg“ kann man aus Dortmunder Sicht allerdings nicht sprechen, wenn man bedenkt, wieviel Kohle die Fußball-Profis einsacken. Vergleicht man das mal mit dem Einkommen des einfachen Malochers, der als Zuschauer die Gehälter der Fußball-Millionäre mitfananziert, korreliert zwischen Leistung und Einkommen nicht mehr viel,…

Was schreib ich überhaupt darüber? Ist doch eh nur Fußball, also Scheißegal, es sei denn der FC hat gewonnen😉

[update]
Die Kölner Fans im Gästeblock nahmen es mit Ironie und Humor. Nach dem 0:5-Rückstand skandieren sie „Auswärtssieg“, feiern imaginäre Tore, drehen zeitweise dem Spielfeld den Rücken zu🙂

5 thoughts on “0:5 beim BVB. Der 1.FC Köln ist eben nicht Olympiakos Piräus.

  1. @Mayarosa
    Dein Sohn ist doch auch FC-Fan, wie hat er die Niederlage aufgenommen? Ich habe als kleiner Junge eine Weile gebraucht, um zu erkennen, dass Fußball nur Nebensache ist, genauer gesagt war ich bis zu dieser Erkenntnis schon ein großer Junge😉 Heute schlucke ich die Enttäuschung schnell runter und mache mir anschließend einen Spaß daraus, die Nichtleistungen der FC-Profis zu kommentieren,…

    Wichtiger als Fußball ist die Occupy-Protestbewegung, da haben die Kölner laut Berichten dieses Wochende wieder c.a. .1.200 Menschen auf die Straße gebracht, da können die Dortmunder Luschen nicht mithalten,…😉

    P.S. Soll das so sein, dass der Link in Deinem Namnen nach gravatar.com anstatt zu Deinem Blog führt?

    Gefällt mir

    • nö, eigentlich sollte der Link zu meinem Blog führen. – WordPress hat wieder irgendwas geändert, bei mir funktioniert auch wieder was nicht. Vielleicht liegt es ja daran?
      Herr P. hat mir nix dazu gesagt. Aber normalerweise ist er nicht allein auf den FC fixiert, insofern leidet er auch nicht so.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s