Licht aus oder Klima Klaus?

Im Monat November habe ich für TOMS WOCHENSCHAU das „faule Ei des Monats“ eingeführt, der „Preis“ für die dümmsten Aussagen von Politikern oder Promis. Ein heisser Kandidat für Dezember ist Klima Klaus, diesen Spitznamen habe ich dem tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus aufgrund dieser Aussage verpaßt:

Der tschechische Präsident Vaclav Klaus hält die These des vom Menschen verursachten Klimawandels für eine Verschwörungstheorie. Emissionslimits jeder Art lehnt er ab. Bedroht sei nicht das Erdklima, sondern die Freiheit, meint Klaus laut dradio.de

Wenn Politiker ein Buch veröffentlichen, lassen sie voher noch eine Sprechblase explodieren, die ihren Inhalt als Nippes über die Bevölkerung ergießt. Ist man von der Wirtschaft gut geschmiert, kommen solche Worte sehr flüssig aus dem Mund:

Statt Gesetze gegen die Erwärmung zu erlassen, solle man lieber den Kräften des Marktes freies Spiel lassen. Mit zunehmendem Wohlstand wachse ohnehin das Bemühen um den Umweltschutz

behauptet Klima Klaus. Das Politikern oft jeglicher Bezug zur gelebten Realität ihrer Bürger fehlt, ist uns ja nicht neu.
Durch den immer freieren Markt wächst nicht der Wohlstand Herr Klaus, sondern die Armut! Deutschland gibt derzeit ein schlechtes Beispiel dafür ab. Auf traurige Weise behält der tschechische Staatspräsident in einem Teilaspekt sogar Recht: Durch wachsende Armut können sich immer weniger Menschen energiefressende Konsumgüter leisten, dadurch tragen sie gezwungernermassen zur Umweltentlastung bei. Haben Sie es vielleicht so gemeint Herr Klaus??
Bezüglich seines Buches läst Klima Klaus dann noch einen „Otto“ los:

„Ich habe es gerade erst selbst einem Freund zum Geburtstag gekauft. Als Widmung habe ich reingeschrieben: Auf dass Du was Gutes zu lesen hast, bis es bei uns endlich warm wird.“

Vielleicht trägt das Buch eines Verschwörungstheoretikers über die angebliche Verschwörungstheorie der globalen Erderwärmung ja wenigstens zur Erheiterung bei. Mich kann das Buch nur „erwärmen“, wenn ich damit mein Kaminfeuer füttere. Der krampfhafte Versuch eines Politikers, sich globale Geltung zu verschaffen ist für mich Anlass Position zu beziehen: In meinem „Faule-Eier-Wurfstand“!
Quelle
Einen hervorragenden Beitrag zu diesem Thema verfasste red.cloud auf novaexpress :
Klimaerwärmung oder Ende des Eiszeitalters? Oder Opportunismus?

4 thoughts on “Licht aus oder Klima Klaus?

  1. Oha, da kann man sich echt nur an den Kopf fassen, wenn so etwas ein Staatschef von sich gibt.
    Mal angenommen, es gibt doch einen Klimawandel (oder Klimakatastrophe um im aktuellen Wortgeschehen zu bleiben), dann wird es diejenigen, die jetzt schon weniger haben am stärksten treffen und dann jibbet Stunk.

    Gefällt mir

  2. Schön geschrieben.

    Ich glaube gar nicht mal, dass der son Ding anner Waffel hat. Er steht auf Geld und das bezieht er, wahrscheinlich wie viele Politiker, über irgendwelche Firmen.
    Dass das nebenbei ein wunderhübscher Pass in Richtung dieser Firmen geht, scheint ungewollt. [/ironie]

    Gefällt mir

  3. Irgendwie gibts zu viele von dieser Sorte.
    Mich würde jedoch auch interessieren auf welche Art und Weise sich dieser Mensch solch einer Beliebtheit aneignet.
    Auf Grund solcher Aussagen besimmt nicht…
    Ausser vielleicht unter umweltverschmutzenden Firmenbesitzern.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s